Zur Übersicht

ESL plant Rückkehr des CS:GO-Major in Rio de Janeiro

Nachdem das CS:GO-Major in Rio de Janeiro aufgrund der Pandemie abgesagt werden musste, möchte die ESL das Spitzenevent in Brasilien nachholen.

Laut einem Medienbericht plant die ESL, ein CS:GO-Major-Turnier im Jahr 2022 auszurichten. Dabei soll das einst abgesagte Major in Rio de Janeiro eine neue Chance erhalten.

Anzeige
Video: CS:GO-Highlights – Die 5 Top Plays 2021

Das Video ist ab 16 Jahren freigegeben.

Laut einer Quelle von Dexerto soll das CS:GO-Turnier unter dem Namen IEM Rio Major an den Start gehen. Das CS:GO-Event der ESL in Zusammenarbeit mit Valve soll voraussichtlich vom 31. Oktober bis zum 13. November stattfinden. Es wäre das erste Major der ESL seit den IEM Katowice 2019. Im Jahr 2020 wurde das geplante Major-Event ESL One: Rio aufgrund der Corona-Pandemie verschoben und letztendlich abgesagt.

Bereits im vergangenen Jahr hat die ESL verkündet, dass die IEM Rio Major zusammen mit Valve für 2022 wieder in Erwägung gezogen werden. Laut HLTV im Mai 2021 hat Valve zwei Major-Turniere in 2022 geplant. Dabei soll eines dieser Events am 9. bis 22. Mai stattfinden. Die zweite Veranstaltung, die das Unternehmen sponsert, ist bisher noch unbekannt. Wenn sich die noch inoffiziellen Informationen bewahrheiten sollten, wäre das CS:GO-Major in Rio de Janeiro das erste Event dieser Art in Brasilien.

Weitere Themen:

Wie ist eure Meinung zu einem neuen Major-Versuch in Brasilien? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: ESL, Valve
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.