Zur Übersicht
G2 Esports gla1ve Valve Xyp9x

CS:GO: Nächster Astralis-Spieler legt Pause ein

Es ist die wohl ungewöhnlichste Phase, die ein professionelles Counter-Strike-Team jemals durchgemacht hat. Astralis wollte das Roster vergrößern, verliert nun aber Quellen zufolge den zweiten Stammspieler und muss wieder ein neues Mitglied suchen.

Update:

Astralis hat sich mittlerweile zu dem Vorfall gemeldet. Auf Twitter hat Xyp9x verkündet, ebenfalls eine Pause zugunsten seiner mentalen Gesundheit einlegen zu müssen.

StandIn wurde gefunden

Für die kommende Spielzeit wird Marco “Snappi” Pfeiffer als Ersatz für Xyp9x einspringen. Der Däne kommt von Heroics Bank und hat früher schon mit Jakob “JUGi” Hansen zusammen gespielt. Somit dürfte sich das neu geformte Team relativ schnell einspielen.

Das aktuelle Astralis-Roster besteht aus:

  • Nicolai “device” Reedtz
  • Peter “dupreeh” Rasmussen
  • Emil “Magisk” Reif
  • Jakob “JUGi” Hansen
  • Marco “Snappi” Pfeiffer
  • Danny “zonic” Sørensen (Coach)

Originalmeldung:

Über 100 Wochen an der Spitze der CS:GO-Weltrangliste, doch nun zeigen sich wohl die ersten Abnutzungserscheinungen. Nur eine Woche, nachdem Lukas “gla1ve” Rossander eine Pause vom Spiel einlegt, soll nun auch Andreas “Xyp9x” Højsleth vorerst den Dienst quittiert haben, wie mehrere Quellen berichten.

In den letzten Wochen hat das dänische Team viele Schlagzeilen durch die Erweiterung ihres Rosters gemacht. Eigentlich sollte das Team erweitert werden, um einzelnen Spielern Pausen zu ermöglichen oder taktische Vorteile zu erlangen.

Astralis sucht neuen Spieler

Warum Xyp9x das aktive Roster verlassen haben soll, ist bisher nicht bekannt. Laut einem Bericht von DBLTAP haben die Dänen bereits bei Jonas “Lekr0” Olofsson angefragt. Der Spieler sitzt aktuell bei den Ninjas in Pyjamas auf der Bank.

Laut diversen Insidern auf Twitter sollen sie sogar bei G2 Esports angefragt haben. Diese sind direkter Konkurrent bei den Dreamhack Masters Spring 2020. Dementsprechend war der Deal wohl schnell vom Tisch.

Nun muss wohl der Coach Danny “zonic” Sørensen für die verbleibende zeit der Dreamhack Masters einspringen.

Von der Organisation selbst gab es bisher kein Statement zu der Situation. Viele Experten vermuten große Probleme hinter den Kulissen. Ob diese von den Spielern selbst oder vom Management ausgehen, ist bisher unbekannt.

Denkt ihr, Astralis steckt in Schwierigkeiten? Schreibt uns eure Meinung auf Social Media oder direkt bei Discord!

Gebt auch gerne Feedback zu unserer Seite.

Bildquelle: HLTV.org

Jetzt teilen