Zur Übersicht
ESL Intel Extreme Masters

CS:GO: ESL One Cologne dieses Jahr ohne Zuschauer

In der Corona-Krise bleiben Großveranstaltungen bis Ende August weiterhin verboten. Das betrifft nun auch die ESL One Cologne, eins der größten CS:GO-Turniere.

Die ESL One Cologne wird dieses Jahr ohne Zuschauer abgehalten. Somit folgt das Turnier dem Vorbild der IEM Katowice 2020. Dort wurden die Spiele schon offline, aber ohne Zuschauer gespielt.

Alle Tickets bleiben für das Event im nächsten Jahr gültig. Das Turnier wird dann vom 16. bis zum 18. Juli 2021 stattfinden. Zuschauer, die die nächsten Termine nicht wahrnehmen können, sollen Rückerstattung bis Ende 2020 beantragen.

In einer Pressemitteilung wurde allerdings auch mitgeteilt, dass sich die Organisatoren die Möglichkeit offen halten, das Event online stattfinden zu lassen. Dies wird von den jeweiligen Einreiseregularien abhängig gemacht. Sollten viele Teams nicht vor Ort spielen können, wird das Turnier wohl online abgehalten.

Intel Extreme Masters Melbourne fällt flach

Noch etwas härter trifft es die australischen Counter-Strike-Fans. Die IEM Melbourne wird komplett auf nächstes Jahr verschoben. Das Event startet dann am 21. August 2021 in der Rod Laver Arena. Auch hier gelten für gekaufte Tickets die selben Bestimmungen wie für die ESL One Cologne.

Freut ihr euch trotz der Umstände auf die ESL One Cologne? Schreibt es uns auf Social Media oder direkt auf unserem Discord!

Bildquelle: ESL

Jetzt teilen