Zur Übersicht
Cloud9 mousesports

Cloud9 investiert vier Millionen US-Dollar in CS:GO-Team

Cloud9 investiert vier Millionen Dollar in sein neues CS:GO-Team. Neben den Gehältern zahlen die US-Amerikaner auch Ablösesummen für die Starspieler. Selten gelangen diese Zahlen an die Öffentlichkeit.

Nicht Kleckern sondern Klotzen ist die Devise von Cloud9 bei der Zusammenstellung seines Counter-Strike-Teams. Nach Angaben der Newsseite Dexerto hat die US-Organisation bereits knapp vier Millionen Dollar in den Spielerkader investiert. Neben den Ablösesummen sind die Gehälter in der Summe addiert. Cloud9 will noch zwei weitere Spieler verpflichten, somit wird die Investition nochmals ansteigen.

Bisher bestätigt sind die Spieler Ricky “floppy” Kemery, Alex “ALEX” McMeekin, William “mezii” Merriman und Özgür “woxic” Eker. Im Gegensatz zu anderen Organisationen hat Cloud9 den Umfang der Verträge transparent veröffentlicht.

Cloud9 hatte die Vertragsverlängerung von floppy am Mittwoch auf Twitter verkündet. Der 20-jährige US-Amerikaner ist bereits seit Januar bei Cloud9 und erhält einen Dreijahresvertrag mit einem Umfang von 432.000 US-Dollar, was ungefähr dem Vertrag von mezii entspricht.

ALEX ist Spitzenverdiener

Zu den Spitzenverdienern gehört aktuell der Brite ALEX, der am 10. September von Team Vitality verpflichtet worden war. Sein Dreijahresvertrag hat einen Umfang von 1.650.000 Millionen US-Dollar.

Auch Ex-mouz-Spieler woxic hat am 19. September einen stattlichen Dreijahresvertrag im Umfang von 1.365.000 US-Dollar erhalten. Die Ablösesumme für woxic soll bei 250.000 US-Dollar gelegen haben, was Cloud9 kurzzeitig bekanntgegeben hatte.

Ablösesummen für CS-Profis sind nichts Ungewöhnliches. Solange Spieler vertraglich an Organisationen gebunden sind, werden bestimmte Geldbeträge bei einem Wechsel fällig. Zumeist werden die Transfersummen von den beteiligten Organisationen geheim gehalten.

Geschätzt wurde beispielsweise, dass Richard ‘shox’ Papillon im vergangenen Jahr für über eine halbe Million US-Dollar von G2 Esports zu Team Vitality gewechselt war. Die Summe von 500.000 US-Dollar soll im Februar 2017 auch für Nikola “NiKo” Kovač geflossen sein, der von mousesports zum FaZe Clan wechselte.  Belege für diese Transfersummen gibt es jedoch nicht.

Video-Highlights aus CS:GO mit Fußballstar Neymar Jr.

 

Mit dem steigenden Erfolg des Esports insgesamt und dem damit einhergehenden höherem Interesse an Counter-Strike: Global Offensive steigen auch die Ablösesummen für die Spieler. In Deutschland sind kaum Summen über Transfers bekannt. Der BIG Clan soll beispielsweise bei der Verpflichtung von Tizian “tiziaN” Feldbusch Anfang 2018 einen fünfstelligen Betrag an ALTERNATE aTTaX überwiesen haben.

Mehr zum Thema Counter-Strike: Global Offensive:

Foto: DreamHack

 

 

 

 

Jetzt teilen