Zur Übersicht

Wallhack-Bug in League of Legends – Ohne Wards hinter Wände schauen

Vision ist ein wichtiges Thema in League of Legends. Doch ein neu entdeckter Bug kann euch nun ohne Wards die Karte aufdecken.

In League of Legends werden hin und wieder mal Bugs gefunden. Viele von ihnen werden dabei nicht neu reingepatcht. Stattdessen sind es meistens Fehler, die einfach erst nach einiger Zeit gefunden werden. Auch der aktuelle Wallhack-Bug dürfte sich schon seit geraumer Zeit im Spiel befinden. Wir verraten euch, was hinter dem Fehler steckt.

Anzeige

Video – Wir haben Upset von Fnatic interviewt. Er gibt uns Einblicke in die LEC und den Spring-Split 2022:




Wie kommt der Bug zustande?

Der YouTuber Vandiril ist bekannt dafür Exploits, Bugs und andere Spielfehler zu finden. In einem neuen Video zeigt er jedoch ein unbeabsichtigtes Feature, was für massive Vorteile sorgen könnte.

Dabei ist es möglich, dass ihr ohne Wards hinter Wände schauen könnt. Dabei ist die Rune Summon Aery (zu deutsch: Benefee-Beschwörung) ausschlaggebend. Die Fee deckt nämlich das Gebiet so weit auf, als würde euer Champion dort stehen.

League of Legends Wallhack Bug
Summon Aery glitcht durch die Wand und gibt euch so Vision. | Bildquelle: Vandiril

Normalerweise ist das kein Problem, doch bei einem Backport springt die Fee in einem 120° Winkel hinter euren Charakter. Die Rune kann auch durch Wände springen, was die Ursache für diesen Bug ist.

Dabei ist es so, dass dieser Exploit bei dünnen Wänden deutlich stärker ist, da so mehr von der Fee durch die Wand schaut. Speziell bei der Bot-Lane sollte dieses unbeabsichtigte Feature sehr stark sein, da einige Supports standardmäßig diese Rune einpacken. Auch bei anderen Stellen, wie zum Beispiel beim Baron, kann dieser Fehler für viele unausgeglichene Situationen sorgen.

Das gesamte Video, in dem Vandiril den Bug zeigt, könnt ihr hier anschauen:


Mehr zu League of Legends lesen: 

Was denkt ihr zu dem Exploit? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games, League of Legends, Vandiril (YouTube)
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.