Zur Übersicht
Twitch

Twitch sperrt endlich das englische N-Wort

Twitch greift endlich durch. Nachdem zuletzt eine Reihe von potenziell beleidigenden Begriffen gesperrt wurde, nimmt sich die Streamingplattform nun auch dem N-Wort an.

Das Wort “Nigger” ist ab sofort auf Twitch verboten. Das vermeldet Esport- und Gaming-Experte Rod Breslau auf Twitter. Demnach wird der Ausdruck im Chat direkt blockiert.

Die Sperre des Wortes kommt reichlich spät – und ist dazu auch noch unvollständig. Andere Variationen wie “Nigga” fallen nämlich nicht darunter. Dass es so lange gedauert hat bis Twitch einen rassistischen Ausdruck wie das englische N-Wort bannt, spricht Bände. Dazu war wohl erst die “Black Lives Matter”-Bewegung notwendig.

Außerdem gibt es seit 2016 einen Twitch-Automod, der ebenfalls bei diskriminierenden Begriffen eingreifen kann und fragwürdige Begriffe erst nach Zustimmung von Mods im Chat erlaubt. Bisher mussten Streamer verbotene Worte selber für ihren Kanal definieren.

Twitch gibt es bereits seit 2011. Seitdem sind einige beleidigende Begriffe gesperrt worden. Unter anderem gab die Streamingplattform vergangene Woche bekant, dass Worte wie “simp”, “virgin” und “incel” unter Beobachtund stehen.

Das könnte dich auch interessieren: 

Was sagt ihr zu der Sperre? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: twitch.tv

 

 

Jetzt teilen