22. Oktober 2020
FIFA

FIFA 21 – So bekommt ihr die Twitch-Prime-Belohnungen

Neues Belohnungssystem für FIFAe-Zuschauer und Twitch-Prime-Abonnenten.

Als Belohnung für treue FIFA-Esport-Fans, gab es in den vergangenen FIFA-Saisons immer wieder Geschenke für das Zuschauen der Global-Series-Events. Außerdem gab es noch Extra-Belohnungen für Twitch-Prime-Abonennten.

Belohnungen für Twitch-Prime-Abonnenten

Auch dieses Jahr arbeitet EA Sports eng mit Twitch und Amazon zusammen. Daher bekommen Amazon-Prime-Kunden spezielle Belohnungen über twitch.tv, wenn sie ihren Amazon-Prime-Account mit twitch.tv verknüpfen und anschließend ihren Twitch-Prime-Account mit EA verknüpfen (siehe weiter unten).  Die Belohnungen stehen noch nicht fest. Entweder erhält man wieder verschiedene Packs oder EA Sports entscheidet sich auch hier den Weg der Tokens zu gehen, wie es für die Zuschauer der FIFAe-Events werden soll.

Token statt Packs

Dieses Jahr hat sich der Publisher EA Sports dazu entschieden, euch selbst entscheiden zu lassen. Statt bestimmten Packs, erhalten FIFAe-Zuschauer sogenannte “FGS Player Token”, die sie dann in entsprechende SBCs einbauen können. Die SBCs werden sich von den Belohnungen immer wieder unterscheiden, womit ihr die Möglichkeit bekommt, erst dann zuzuschlagen, wenn euch die Belohnungen gefallen.

So bekommt ihr die Belohnungen
  1. Verknüpfe deinen Twitch-Account mit Amazon-Prime.
  2. Logge dich in dein Twitch-Account ein
  3. Gehe mit dem selben Browser auf  ea.com/twitchlinking und Logge dich zuerst in dein EA-Konto ein. (WICHTIG: Es muss die Email-Adresse sein, mit der du dich auch in FUT/ PSN anmeldest)
  4. Anschließend erscheint eine Anfrage, ob man seinen Twitch-Account mit EA verknüpfen möchte. -> Bestätigt diese Anfrage und ihr seid fertig.
  5. Guckt euch mit eurem verknüpften Twitch-Account die FGS-Events an.

Freut ihr euch bereits darauf, dass ihr selbst über eure Belohnungen entscheiden dürft? Schreibt es uns auf Social Media oder auf Discord!

Habt ihr Feedback zu unserer Seite? Schreibt es uns direkt!

Bildquelle:

EA Sports

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen