11. September 2019
s4

Taco-Regen und Hinterhalte: Fortnite-Patch bringt neue Inhalte

Epic Games hat mit dem Update 10.30 abermals für neue Inhalte in Fortnite gesorgt. Während sich Spieler im Gebiet Moisty Palms als Gegenstände tarnen können, kann es im Greasy Grove zu Niederschlägen in Taco-Form kommen.

Für den Battle Royale-Modus tut sich im Hinblick auf den Content einiges: Mit Moisty Palms und Greasy Grove eröffnet Patch 10.30 den Spielern neue Möglichkeiten. Bei Moisty Palms handelt es sich um ein Gebiet, das Paradise Palms ablöst. In der neuen Risszone können sich Spieler in zufällige Objekte verwandeln.

Dadurch sind Hinterhalte besonders gut möglich, was für zusätzliche taktische Tiefe sorgt. Trotzdem sollten Spieler auch auf der Hut sein, wenn sie getarnt sind: Die Objektgestalt schützt nämlich nicht vor Schaden.

Der Greasy Grove ist zugegebenermaßen keine wirkliche Neuheit in Fortnite. Bis zum Ende der sechsten Saison existierte der Ort bereits und war unter anderem wegen des Durr Burger-Restaurants dort bekannt. Nun findet sich stattdessen ein Taco-Restaurant an dieser Stelle.

Der Clou: Gelegentlich fallen hier scharfe Tacos vom Himmel herab. Tritt dieser Fall ein, beginnen alle Spieler, zu tanzen. Zudem können sie keinen Schaden von anderen Spielern erleiden und regenerieren 20 Kondition pro Sekunde. Die scharfen Köstlichkeiten können außerdem für kurze Zeit aufgehoben werden. Bei Benutzung stellen diese etwas Lebensenergie her und erhöhen das Bewegungstempo um 40%.

Bildquelle: Epic Games
Mehr anzeigen