Zur Übersicht

Special von Eintracht Spandau – “Werden die Prime League auf eine Art gewinnen, die es so noch nie gab.”

Special vom Prime League-Team Eintracht Spandau hat mit uns über den aktuellen Split gesprochen und deutlich gemacht, dass er hohe Ambitionen hat.

Joran “Special” Scheffer ist der Mid-Laner des Prime League-Teams Eintracht Spandau. Dieses steht zurzeit neben Schalke 04 an der Tabellenspitze und dominiert die deutsche League of Legends Liga. Im Interview spricht er über seinen Wunsch, die Prime League auf eine noch die dagewesene Art und Weise zu gewinnen.

Anzeige

Das komplette Interview könnt ihr hier sehen.




Special: “Start hervorragend.”

Eintracht Spandau feierte erst im letzten Split sein Prime League-Debüt. Dieses startete jedoch mit einer Vielzahl an Niederlagen. Im Laufe des Wettkampfs konnte das Team allerdings noch seine Stärken zeigen und schaffte es auch in die EU Masters. Doch dieses Mal sieht es für Eintracht Spandau sehr viel besser aus. Nun sind sie mit fünf Siegen und einer Niederlage an der Tabellenspitze.

“Im Vergleich zum letzten Split, ist dieser Start hervorragend. Diesmal ist es andersherum, also müssen wir jetzt hoffen, dass wir nicht zwölf Spiele hintereinander verlieren”, sagt Special lachend. “Ich habe das Gefühl, jeder hat eine Pause gebraucht und das hat super funktioniert. Wir haben einfach dort weiter gemacht, wo wir am Ende des Spring-Splits aufgehört haben und die Dinge sehen sehr gut aus.”

Rückblickend glaubt der Mid-Laner auch, dass der schwierige erste Split auch einige positiven Dinge mit sich gebracht hat. “Es braucht einfach etwas Zeit, um herauszufinden, wie es ist, miteinander zu arbeiten und was wir voneinander erwarten. Und bei uns hat es eine ganze Weile gedauert, bis wir tatsächlich angefangen haben, zusammenzuleben[…]. Nachdem wir ins Büro kamen und in Spandau und bei der gesamten Organisation waren, haben wir uns drastisch verbessert”, so Special.

“Ich bin zuversichtlich, dass wir die Prime League gewinnen.”

Zum Start des Spring-Splits machte der Verein, ganz nach deren Art, wieder deutlich, dass sie die Prime League dominieren werden. Doch Special war sich damit zunächst gar nicht so sicher.

“Ich hatte sehr niedrige Erwartungen, weil wir sehr wenig Training vor unserem ersten offiziellen Spiel hatten. […] Ich will nicht lügen, wir haben nur zwei oder drei Tage vor unserem ersten Spiel angefangen zu scrimmen. Und ich weiß, dass andere Teams zwei oder drei Wochen lang gescrimmt haben. Ich bin also mit der Einstellung reingegangen, dass das schlimmste passieren könnte”, erklärt der LoL-Profi seine Bedenken vor dem ersten Spiel: “Aber aus irgendeinem Grund waren wir dadurch weniger gestresst und fokussierter. Mit keinen Erwartungen kann es ja nur besser werden. Es kann also in dem Sinne nichts schiefgehen.”

Doch trotz der zunächst negativen Einstellung ist sich Special sicher, die Prime League diesen Split zu gewinnen. Damit aber nicht genug, denn er hat hohe Ambitionen. “Die Prime League zu gewinnen, ist nur die erste Sache. Wir wollen natürlich gewinnen, und wir wollen es auf eine Art und Weise tun, die es bisher so noch nicht gegeben hat. Ich weiß, dass GamerLegion die längste Win-Streak im letzten Split hatte. Das werden wir besiegen. Wir werden das aber mehr als nur ein bisschen überbieten”, erläutert Special seine besonderen Ziele und ergänzt selbstbewusst:

“Ich bin zuversichtlich, dass wir die Prime League gewinnen und es mindestens ins HalbFinale der EU Masters schaffen.”

Special und sein Team Eintracht Spandau befinden sich gerade auf einem guten Weg, diesen Split zu gewinnen. Dennoch steht die Prime League noch recht am Anfang, weshalb sich noch einiges drehen und wenden kann.


Mehr lesen:

Was haltet ihr von Specials Ziel? Schreibt uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquellen: Eintracht Spandau
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.