Zur Übersicht

So zerstört ihr eure Gegner mit dem LoL-Champion Diana

Champion Diana ist in League of Legends derzeit sehr beliebt. Wir zeigen euch, wie ihr mithilfe dem Hohn des Mondes eure Gegner in Angst und Schrecken versetzt.

Seit einigen Patches hat sich der Jungle in League of Legends merklich geändert. Eine der Begleiterscheinungen dieser Änderungen ist das Aufkommen neuer Picks, wie wir schon in unserem Morgana-Guide gezeigt haben.

Diana schwimmt auf derselben Welle mit. Auch wenn der Hohn des Mondes schon einige abschwächende Änderungen erfahren hat, ist sie immer noch ein beliebter Pick und sehr gefährlich.

Blitzschnell und tödlich

Trotz der vermehrten Änderung im Jungle ist ein guter Clear Speed immer noch eines der Hauptmerkmale erfolgreicher Champions. Das heißt, dass ein Jungler die Camps schnell töten und so ein hohes Level erreichen kann. Dies ist mit Diana problemlos möglich. Dianas W-Fähigkeit bietet ihr sowohl die Möglichkeit, Schaden um sie herum anzurichten als auch ein Schild zu generieren. Das ist besonders gut bei Camps wie den Wolves, welche mit Flächenschaden einfach geschlagen werden können. Mit etwas Übung kommt man relativ unbeschadet aus dem Jungle und macht sich den nächsten Vorteil von Diana zu nutzen: die Ganks.

Video: 5 Fakten über Faker

Die schwer abzuwehrenden Ganks sind ein gutes Mittel im Repertoire Dianas. Ist man einmal in Reichweite, muss die halbmondartige Q-Fähigkeit treffen. Diese richtet Schaden an, doch noch wichtiger ist die Markierung des Gegners. Diese stellen anschließend attraktive Ziele für die E-Fähigkeit von Diana dar. Dies ist ein Sprung mit mittelgroßer Reichweite.

Benutzt Diana diesen auf einen von der Q-Fähigkeit markierten Gegner, kann sie kurz danach direkt wieder zum Sprung ansetzen und lässt ihre Feinde so nicht entkommen. Als wäre das nicht genug, gibt Dianas Ultimate ihr die Möglichkeit, Gegner nach einer kurzen Verzögerung an sich heranzuziehen und ihnen enormen Schaden zuzufügen.

Zur Ernte ansetzen

Der wohl beliebteste Item Build auf Diana ist das mystische Item „Nachternte“. Dieses erlaubt Diana durch einen kurzen Bonus an Lauftempo auch nach ihrem Engage noch dranzubleiben. Außerdem harmoniert es gut mit ihrem zweiten Lieblingsitem „Nashors Zahn“. Der verleiht Buffs in Form von Fähigkeitsstärke und Angriffstempo, welche Diana gut verwerten kann. In Kombination sind diese beiden Items Gold wert. Laut der LoL-Statistikseite Op.gg werden in fast der Hälfte aller Spiele diese Items auf Diana gebaut.

Zhonyas Stundenglas und Morellonomicon sind gern gesehene Kombinationsmöglichkeiten.

In den Runen nehmen die meisten Eroberer für die konstante Duellstärke und Dominanz als zweite Option, um nach Dianas Sprung noch etwas mehr Power zu haben.

Auch Inspiration wird hin und wieder in den Runen genommen. Meistens wenn Diana ein schwieriges Matchup hat.

Tipps fürs Zerstören

  • Vorsicht ist eine Tugend und eine Bürde: Wer mit Diana nicht aggressiv ist, wird schnell nutzlos. Also, manchmal die Zähne zusammenbeißen und rein ins Getümmel.
  • Der Schaden von Dianas Ultimate wird nur dann angewandt, wenn Gegner eine Sekunde in ihr verweilen. Seid also achtsam, wohin die Gegner verschwinden wollen.
  • Diana ist sehr viel mehr auf Auto Attacks angewiesen, als man denkt. Spielt also nicht nur Magier.

Weitere interessante Themen:

Wie spielt ihr Diana am liebsten? Schreibt uns auf unseren Socials und auf Discord!

Helft uns unsere Seite zu verbessern und gebt uns Feedback!

Bildquelle: Riot Games

Jetzt teilen