Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

So soll die Weekend League in FIFA 22 aussehen

Weniger Spiele und ein neues Belohnungssystem: Die Weekend League in FIFA 22 könnte starke Änderungen erfahren.

Der Leaker „Donk“ hat am Dienstag mögliche Änderungen der Weekend League in FIFA 22 auf Twitter geteilt. So sollen Spieler in Zukunft ein neues Qualifikationsformat durchstehen und deutlich weniger Spiele absolvieren. Auch das Belohnungssystem ändert sich.

Nur noch per Qualifikation in die Weekend League?

Um bei der Weekend League überhaupt antreten zu können, müssen sich Spieler über Qualifikationsrunden in den Wettbewerb schießen. Insgesamt muss jeder Spieler von fünf Spielen mindestens drei gewinnen, um sich zu qualifizieren. Sollte der erste Versuch scheitern, gibt es zwei weitere Möglichkeiten, drei von fünf Matches für sich zu entscheiden.

Auch die Anzahl der Spiele in der eigentlichen Weekend League ändert sich. Anstatt 30 Matches sollen laut Donk zukünftig nur noch 20 Spiele absolviert werden. Je höher der Rang nach diesen Spielen ausfällt, desto besser fällt auch die Belohnung aus. Die Spieler sollen entsprechend bessere Versionen der jeweiligen Karten bekommen.

Die Informationen hat der Nutzer von dem Insider „KingLangpard“. Dieser gilt als zuverlässige Quelle und hat bereits die Änderungen der Weekend League einige Monate zuvor angedeutet.

Video: ELoTRiX zu Gast im eFernsehen

 

Diese FIFA-22-Themen könnten euch auch interessieren:

Was denkt ihr über die möglichen Änderungen? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: EA Sports