Zur Übersicht

Sei froh, dass du nicht der Nachbar bist – Deutscher Teenie-Streamer feiert mit Rave und Flammenwerfer

Der jugendliche Streamer Crossmauz feiert ausgelassen. Seine Party artet jedoch lautstark mit Club-Musik, Lichteffekten und einem Flammenwerfer aus.

Vorsicht: Anfällige für Epilepsie sollten besser nicht hinschauen und Kopfhörer-Nutzer den Sound etwas herunterdrehen. Denn dieser Party-Steamer hat es in sich. Gute Laune haben zwar einige Entertainer, doch der deutsche Twitch-Streamer Crossmauz bringt die Atmosphäre auf ein Level der anderen Sorte. Dieser Teenager veranstaltet seine eigene Art von Party-Streams, während sich sein Zimmer bei lauter Musik in einen Mini-Klub verwandelt.

Anzeige

Video: Twitch-Clips, die Trymacs perfekt beschreiben



Crossmauz ist laut seiner Twitch-Vita erst 15 Jahre alt, unterhält aber mit jedem Stream Hunderte Zuschauer auf Twitch. Dabei lässt er es nicht nur tontechnisch mit Hardcore Techno krachen, sondern lässt auch fleißig die Lichter tanzen und zündet manchmal sogar einen Flammenprojektor mitten im Zimmer, wodurch er mit einem kontrollierten Flammenwerfer die Stimmung wortwörtlich aufheizt. Wenn das mal keine Rauchspuren an der Decke gibt.

Großen Bekanntheitsgrad bekommt der junge Deutsche aber auch wegen reichweitenstarker Persönlichkeiten, die auf ihn hinweisen und seine Streams viral machen. Der US-amerikanische Esport-Journalist Jake Lucky hat einen Clip von Crossmauz am Dienstag auf Twitter geteilt, welcher innerhalb eines Tages über 100.000 Likes sammelte und 10 Millionen Mal gesehen wurde. Bereits einen Tag zuvor hat der User “pj” genau diesen Streamausschnitt gezeigt, welcher sogar noch etwas mehr Aufmerksamkeit erhielt.

“Ich wurde gerade in MW2 von diesem Kind getötet mit Twitch in seinem Namen und das ist das, was ich sehe”, beschreibt pj auf Twitter den Clip, wodurch auch die Gaming-Community und insbesondere aus Call of Duty auf den Streamer aufmerksam wurde. Es ist allerdings nicht bestätigt, ob Crossmauz tatsächlich Modern Warfare 2 gespielt hat, zumal er für das USK-18-Game minderjährig wäre. Nichtsdestotrotz nutzen daraufhin einige Gamer seine Clips als Meme, um auf eine Siegesfeier hinzudeuten, wie es beispielsweise mit Emotes in Fortnite möglich ist.

Aufgrund seiner emotionalen wie wilden Streams hat sich der junge Deutsche schon jetzt einen Platz in den Herzen der Gamer gesichert. Der Kanal “BBG” hat bereits angedeutet, dass einigen Nachbarn die Lautstärke seiner Party-Streams doch etwas beeinflussen könnten. Nur wer ein dickes Fell hat, könnte sich mit diesem Lärm unter Umständen arrangieren.

Weitere Themen: 

Wie ist eure Meinung zu diesem Partylöwen? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Crossmauz/Twitch – Montage
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.