15. Juni 2020
League of Legends

Preseason 2021: Item-Update verändert League of Legends

Riot Games kündigt große Veränderungen für League of Legends an. Erste Details zur Preseason 2021 geben Erkenntnisse über die Neuerungen der Items und des Ingame-Shops, die in fünf Monaten umgesetzt werden sollen.

Kaum hat der Summer Split 2020 begonnen, kommen bereits erste Ankündigungen für die Preseason 2021 in League of Legends. Der Lead-Gameplay-Designer Mark “Riot Scruffy” Yetter verkündete am Freitag eine Erneuerung des Item-Systems und eine komplette Anpassung des Shops mit „neuen Bedienungsmerkmalen“.

Während die Preseason 2020, Rise of the Elements, den Fokus auf Veränderungen der Map und den Drakes legte, werden die Items für 2021 auf den Kopf gestellt. Konkret soll ein Drittel der gut funktionierenden Items verfügbar bleiben, während weniger ideale Items verbessert oder sogar durch komplett neue ersetzt werden. Mark Yetter kündigte diese Änderungen via Twitter an, die auch auf der Website von League of Legends zu finden sind.

Intuitive Items für mehr Variation der Champions

Riot Games zeigte im Ankündigungstext die derzeitigen Stärken und Schwächen des Gameplays auf. Während der Entwickler zufrieden mit der Balance zwischen Gold, Items und dem Early Game ist, fehlt mehreren Items das gewisse Etwas. Einerseits können bestimmte Klassen und Champions wie Tanks auf eine Vielzahl an Items zurückgreifen. Andere Champions hingegen sind im Hinblick auf Item-Variation stark limitiert und benötigen weitere Optionen für ein ausgeglichenes Spiel.

Riot Games zeigt eine erste Version des neuen Shops mit Übersicht der empholenen Items.

Zudem sollen Shop und Items intuitiver gestaltet werden. Besonders Anfänger im LoL-Universum brauchen laut Riot Games einen leicht verständlichen Einstieg, um das Item- und Shop-System schnell zu verstehen und sich in einer hektischen Partie zurecht zu finden. „Ein verwirrendes System kann eine Hürde darstellen, als Spieler in League of Legends besser zu werden“, betont Riot Games und sieht in dieser Hinsicht die größte Baustelle, die zur Preseason 2021 mit den kommenden Maßnahmen behoben sein soll.

Preseason soll im November starten

Fünf Monate verbleiben bis zur großen Änderung. Denn im November 2020 startet in der Regel die Preseason. Aufgrund der andauernden COVID-19-Pandemie und der zeitlichen Verzögerung des Summer Splits 2020 ist es unsicher, in welchem Monat die Preseason 2021 tatsächlich beginnen wird. Zumindest hat Yetter auf eine Nutzerfrage geantwortet und auf November verwiesen.

Wie muss das Item-System und der Shop angepasst werden? Schreibt es uns auf Social Media oder direkt bei Discord!

Oder gebt uns doch Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: Riot Games
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen