Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Pokémon Unite Mobile startet morgen! – Wie ihr euch jetzt schon bereit macht

Das free-to-play MOBA ist auf der Nintendo Switch bereits schon vielen bekannt. Nun soll das Spiel morgen auch auf dem Handy verfügbar sein. Wo ihr es runterladen könnt und welche Tipps für den Start wichtig sind, erfahrt ihr hier.

Pokémon Unite machte in den letzten Wochen einige Schlagzeilen und viele Spieler:innen haben sich bereits auf der Nintendo Switch ausgetobt. Doch ab morgen gibt es das MOBA endlich auch auf dem Handy.

 

Wo ihr euch das Spiel holen könnt

Das Spiel wird auf Android sowie iOS-Geräten verfügbar sein. Doch bereits jetzt könnt ihr euch schon vorregistrieren oder vorbestellen. Dafür müsst ihr lediglich in den Playstore oder App Store gehen und nach Pokémon Unite suchen. Dadurch wird das MOBA dann automatisch heruntergeladen, sobald es verfügbar ist und ihr könnt sofort loslegen zum Start.

Bereits auf der Switch gespielt?

Habt ihr bereits auf der Nintendo Switch Pokémon Unite gespielt, könnt ihr euren Spielstand auch auf dem Handy weiter spielen. Beim ersten Start der App kann ein Nintendo Account oder Pokémon Trainer Club-Konto verbunden werden. Dabei ist es wichtig, diese Verlinkung gleich zu Beginn einzubinden. Sonst muss die App neu installiert werden. Danach lässt sich problemlos zwischen Switch und mobil Gerät tauschen.

Sollte man aber auf dem Handy starten und dann auf eine Switch wechseln ist das ebenfalls möglich. Dafür müssen die Accounts genauso verbunden werden.

Sich auf das Spiel vorbereiten

Um schon in den ersten Spielen dominieren zu können, hilft es, sich vorher bereits zu informieren. Dabei können euch unsere vielen Guides und Artikel helfen. Hier findet ihr eine Auswahl, die euch sicher einen Sieg verschaffen.

Dann heißt es nur noch: Abwarten bis es morgen losgeht. Wir wünschen euch viel Spaß.

Mehr lesen:

Welches Pokémon wollt ihr unbedingt als erstes ausprobieren? Schreibt es uns auf Social Media oder DiscordGebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: Nintendo