Zur Übersicht

PayToView – Kommen bezahlte Stream-Boosts für Twitch?

Twitch scheint weiterhin nach Wegen zu suchen, den Umsatz der Streaming-Plattform zu steigern. Es könnten bezahlte Boosts für Streams folgen.

Ein mögliches neues Feature für Twitch sorgt aktuell für Diskussionen unter Streamer:innen. Angeblich plant die Plattform die Option, einen Steam zu boosten. Damit könnten Zuschauer:innen einen Kanal für einen bestimmten Geldbetrag boosten und somit die Sichtbarkeit und Reichweite erhöhen. Einige Influencer gaben bereits ihre Meinung kund und nannten das Konzept eine “furchtbare Idee”. Vor allem kleinere Content Creator könnten darunter leiden.

Anzeige

Harris Heller, der Gründer von StreamBeats, erklärte am Donnerstag in einem Twitter-Video die negativen Aspekte des Features. Vor allem die “Discoverability” würde weiter eingeschränkt werden – also die Entdeckbarkeit von Kanälen. “Bezahltes Boosting an sich ist kein Problem. Der Unterschied ist, dass andere Plattformen bereits eine organische Entdeckbarkeit haben. Wir flehen Twitch seit Jahren an, eine Form von Dsicoverability zu implementieren…”. Heller sagt weiter, Twitch würde sehr schnell Features hinzufügen, mit denen die Plattform mehr Geld verdient. Bei Features, die der gesamten Community helfen würden, seien sie nicht so schnell.

Video: k1llsen zu Gast im eFernsehen #26

 

Vermutlich würden nur die ganzen bereits erfolgreichen Streamer:innen stark geboostet werden. Deren große Fangemeinschaften können mehr Geld ausgeben für die Boosts. Sollte Twitch das Feature wirklich hinzufügen, wären einige Nutzer:innen nicht sehr glücklich damit und der Boost wäre ein weiterer Eintrag in der Liste an unangebrachten Entscheidungen.

Mehr lesen:

Was denkt ihr über den möglichen Twitch-Boost? Schreibt es uns auf Social Media oder DiscordGebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: Twitch
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.