Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Offiziell bestätigt – Wunder, Rekkles, Mikyx und Grabbz verlassen G2 Esports

In einem Statement hat Organisationschef Carlos „ocelote“ Rodriguez den größten Umbruch in der Geschichte von G2 Esports bestätigt.

„Es ist sehr, sehr hart, diese Veränderungen zu machen“, hat Carlos „ocelote“ Rodriguez zu Beginn der Videobotschaft betont, in der er den größten Umbruch in der Geschichte von G2 Esports ankündigte. Wie der CEO der Organisation am Montagabend auf Twitter bekanntgab, werden Top-Laner Wunder, ADC-Superstar Rekkles, Supporter Mikyx, Analyst Nelson und Head-Coach Grabbz das LoL-Team verlassen. Man bemühe sich derzeit, sie zu verkaufen. Man bemühe sich auch den Rest des Support-Staffs zu ersetzen, so ocelote.

Video: sjokz zu Gast im eFernsehen

Die Entscheidung sei nach langen internen Diskussionen gefallen, sagt ocelote. Gleichzeitig betonte der CEO aber auch, dass das Ergebnis der Saison 2021 nicht zufriedenstellend gewesen sei, als man sich nicht für die Weltmeisterschaft qualifizierte. „Wir wollen die Worlds gewinnen. Alles was wir seit der Gründung von G2 getan haben, machen wir, um die Worlds zu gewinnen“, sagt ocelote. Aus diesem Grund bricht das Team nun in eine neue Ära auf.

Den scheidenden Spielern wolle man keine Steine in den Weg legen. „Es ist in unserem besten Interesse, dass sie irgendwo landen, wo sie weiter erfolgreich sein können“, so ocelote. „Wir werden keine Transfers blockieren. Nun sei die Zeit, Dinge neu aufzubauen”, sagt der G2-Chef. Auch wenn die Namen nicht genannt werden, wird dieser Neuaufbau des Teams vermutlich um Jungler Jankos und Mid-Laner Caps geschehen. Über ihr wahrscheinliches Verbleiben im Team war zuvor bereits berichtet worden.

Ende einer erfolgreichen Ära

Mit dem Abschied endet eine Ära in der Geschichte des europäischen League of Legends. Wunder, Mikyx und Grabbz gewannen mit dem Team alle LEC-Titel in 2019 und 2020, sowie das Mid-Season-Invitational 2019. Im gleichen Jahr erreichten sie auch das Finale der Weltmeisterschaft gegen FunPlus Phoenix.

Rekkles war erst Anfang 2021 zum Team gestoßen. Wo es für den seit über 9 Jahren aktiven ADC-Superstar hingeht, ist noch offen. Neben Gerüchten über einen Wechsel innerhalb der LEC soll es auch Interesse aus Nordamerika und sogar China geben.

Mehr lesen:

Ist dieser radikale Schritt die richtige Entscheidung von G2 Esports?
Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord.

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Michal Konkol – Riot Games