aTTaX, Sprout und das CS:GO-Wechselkarussell

Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten. Bitte deaktiviere für ein besseres Nutzungserlebnis deinen Adblocker und sämtliche Browsererweiterungen, die Werbeanzeigen ausblenden.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

Deutsche CS:GO-Teams im Umbruch

Von Danny Singer CS:GO 20 Dez 2018

Das Counter-Strike Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu und die deutsche CS:GO-Szene steht vor einem großen Umbruch. Viele Teams wollen ihre Lineups kräftig durschmischen. Während einige Abgänge schon bestätigt sind, werden andere Transfer-Gerüchte immer konkreter. 

Kompletter Neuaufbau bei aTTaX

Bereits vor einiger Zeit stand fest, dass die dänischen Spieler Nicolai "HUNDEN" Petersen und Jesper "tenzki" Mikalski das Team verlassen werden. Bereits bei den vergangenen Finals der ESL Wintermeisterschaft 2018 spielte ALTERNATE aTTaX ohne beide Akteure und setzte stattdessen auf die Stand-Ins Michele "zonixx" Köhler und Niclas "enkay J" Krumhorn - letzterer ist auch Coach des Teams.

Nun wurde außerdem bestätigt, dass der Star-AWP-Spieler des Teams Florian "syrsoN" Rische seinen Ende des Jahres auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. Des Weiteren ist auch Nils "k1to" Gruhne eine Personalie, die für die kommende Saison fraglich ist. Der 20-Jährige spielte zwar auf den Finals in Oldenburg, davor setzte man allerdings nicht auf ihn.

Für die kommende Saison steht ein Duo ganz hoch im Kurs bei aTTaX. Gerüchten zufolge sollen Ansager Dustin "DuDe" Großmann und Mateusz "mantuu" Wilczewski im nächsten Jahr für ALTERNATE spielen. Beide spielen schon seit einigen Jahren zusammen und führten zuletzt PANTHERS Gaming in die Finals der ESL Meisterschaft.

Als neuer AWP-Spieler würde Jan "LyGHT" Patocka in Frage kommen. Er spielt momentan bei expert eSport. ALTERNATE ist allerdings ein größerer Name im eSport und damit durchaus eine mögliche Alternative für den AWPler.

Sprout setzt auf deutsches Lineup

Sprout ist die zweite deutsche Macht hinter BIG. Zur Zeit besteht das Lineup aus drei deutschen Spielern und zwei Dänen. Wie aus einem Bericht von 99Damage hervorgeht, will Sprout Martin "percy" Wessel und Niels Christian "NaToSaphiX" Sillassen mit syrsoN von ALTERNATE aTTaX und Sabit "mirbit" Coktasar von EURONICS Gaming ersetzen.

Damit wäre Sprout wieder ein durchweg deutsches Team. Dabei spielt besonders das Thema der Kommunikation eine große Rolle. Den Job des Ansagers würde in diesem Fall wohl Spiidi übernehmen. 

Ausverkauf bei PANTHERS Gaming

Für PANTHERS Gaming hatte die Saison schon fast etwas Historisches. Ohne eine einzige Map abzugeben, dominierten DuDe und sein Team die 99Damage Liga und auch in der ESL Meisterschaft zeigte man eine starke Saison. In den Playoffs der beiden Ligen reichte es allerdings am Ende nicht für einen Titel. Trotzdem blieben die Erfolge natürlich nicht unbemerkt. Es droht nun der Ausverkauf.

Wie bereits erwähnt scheinen mit DuDe und mantuu zwei Spieler zu ALTERNATE zu wechseln. Auch Andreas "Andyy" Schäfer, welcher mehrere Wechseloptionen besitzt, scheint ebenfalls vor dem Absprung zu stehen. Als Ersatz werden zonixx, Christoph "red" Hinrichs und Andreas "syNx" Trapp gehandelt.

ESG zurück zu deutschen Wurzeln?

Bei EURONICS Gaming verlief die Saison alles andere als erfolgreich. Mit dem Ungarn Ádám "kolor" Domoszlay und dem Schweden Andreas "znajder" Lindberg versuchte man sich an einem internationalen Lineup mit deutschem Kern, verpasste damit aber in beiden deutschen relevanten Ligen die Playoffs. Somit wird ein großer Umbruch wohl nicht ausbleiben. 

Gerüchten zufolge soll ein neues Team rund um den Team-Kapitän Christian "crisby" Schmitt und Markus "maRky" Reitenbach aufgebaut werden, welches im kommneden Jahr wieder konkurrenzfähig ist. Dabei werden Namen wie Jon "JDC" de Castro und Lukas "ecfN" Kauer mit ESG in Verbindung gebracht. Auch Andyy wäre eine kostengünstige Option für EURONICS.

expert - Umbruch trotz Doppelerfolg

expert eSport konnte sich in der vergangenen Saison überraschenderweise beide nationalen Titel sichern. Trotzdem stehen Wechsel im Raum. Wie bereits erwähnt könnte es LyGHT zu ALTERNATE ziehen. Außerdem wird der AWP-Spieler Andyy mit dem Werksteam in Verbindung gebracht. Dieser spielt momentan für PANTHERS Gaming und könnte im kommenden Jahr einen möglichen Abgang von LyGHT kompensieren.

Zusammen mit JDC soll Andyy bereits Test-Spiele für expert absolviert haben. JDC könnte als Ersatz für Marko "kressy" Đorđević oder Thilo "syken" Phan fungieren.

Bei den deutschen Counter-Strike-Teams steht also ein großer Umbruch bevor. Wer dabei als großer Gewinner des Wechselkarussells hervorgeht, wird sich dann in der kommenden Saison zeigen.

Bildquelle: ESL - Stefanie Lieske