16. September 2020
League of Legends

Mythische und legendäre Waffen revolutionieren das neue Itemsystem 2021

In League of Legends’ Preseason 2021 will Riot Games mit der Einführung neuer Item-Kategorien das Spielerlebnis drastisch verbessern: Mythic Items und Legendary Items sollen den Schlüssel zum neuen Balance Framework darstellen.

Items sind ein grundlegender Bestandteil des Spielerlebnisses in League of Legends. Obwohl innerhalb eines Spieles für einen Champion mehrere und variable Items angeschafft werden können, haben sie maßgeblichen Einfluss auf die Fähigkeiten und allgemeine Stärke des eigenen Champions.

Je nach Spielverlauf können und sollten unterschiedliche Items und Item-Kombinationen eingesetzt werden, um ihn je nach Schwachstelle des eigenen oder gegnerischen Teams anzupassen und so den Sieg erlangen zu können.

Diese zwei Arten von Items sollen den Unterschied machen

Mythic Items: Diese stellen das neue Kernstück von Item-Builds dar. Pro Spiel und Champion kann hiervon nur eines besessen werden, da die neuen Mythic Items die stärkste Item-Kategorie des Spiels bilden. Ihre Effekte sind demnach deutlich größer als die anderer Items und fügen außerdem einzigartige Bonus Stats zu Legendary Items hinzu.

Mark Yetter, der Lead Gameplay Designer von Riot Games, kündigte auf Twitter an, dass es für jede Champion-Kategorie drei bis vier Mythic Items geben soll. Hierbei sollen pro Spiel immer mindestens zwei dieser Items valide strategische Optionen darstellen.

Legendary Items: Das ist das neue Label von vollständigen Items, die eine Stufe unter den Mythics stehen. Hierzu gehören etablierte Items wie Guardian’s Angel, Lich Bane und Rylai’s Crystal Scepter.

Der Fokus der neuen Item-Kategorien

Riot Games zufolge sollen die neuen Items vor allen Dingen darauf ausgerichtet sein, Item-Kombinationen für die verschiedenen Champions wieder variabler zu gestalten: es sollen keine Main Items mehr existieren, die für bestimmte Charaktere ein Muss sind, um sie zum Sieg zu führen.

Die Item-Builds sollen durch die neuen Klassen besser auf die jeweilige Spielsituation angepasst werden können, um Monotonie in der Item-Auswahl zu vermeiden und mehr Spielstile zuzulassen.

Trotz dessen legt Riot Games Wert darauf, besonders etablierte Signature Items im System zu behalten, damit langjährige Spielerinnen und Spieler ihren Spielstil nicht von Grund auf neu gestalten müssen.

Weitere LoL-Themen:

Was haltet ihr von den neuen Items? Schreibt uns auf Social Media oder kommt auf unseren Discord.

Habt ihr Verbesserungsvorschläge für unsere Seite? Schreibt uns direkt!

Bildquelle: Riot Games
Latest
24. September 2020
League of Legends
Auf diese Champions sollte bei den Worlds geachtet werden
23. September 2020
League of Legends
Patch 10.20 – Nerfs und Buffs für viele LoL-Champions
23. September 2020
League of Legends
Holt sich Europa den Thron? Das Power-Ranking zu den LoL Worlds
22. September 2020
League of Legends
LoL Worlds 2020: Wie man die Pick’em Challenge spielt!
22. September 2020
League of Legends
Planungen für Live-Publikum bei LoL Worlds mit Sicherheitsvorkehrungen
22. September 2020
ESPORTS
Esport-Namen, die man kennen muss: Riot
21. September 2020
League of Legends
Die wichtigsten Fakten zu den LoL Worlds
20. September 2020
League of Legends
League of Legends – European Masters mit deutschem Finalisten vorbei
20. September 2020
League of Legends
LoL und VALORANT könnten in den USA verboten werden
18. September 2020
League of Legends
5 Fakten, die ihr wissen müsst, über League of Legends
18. September 2020
League of Legends
LoL Worlds 2020 – Alle Infos, Streams und mehr
17. September 2020
League of Legends
Imagine Dragons und Zedd – Das sind alle League of Legends Worlds-Songs
17. September 2020
League of Legends
Take Over – Der League of Legends Worlds Song 2020 ist da
16. September 2020
League of Legends
Wild Rift geht in die closed Beta, aber nicht in Europa
15. September 2020
League of Legends
Worlds Update – Patch 10.19 nerft Akali, Lucian und Caitlyn
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen