Zur Übersicht

Millionenverlust – Top-Streamer zeigt, wie gefährlich Glücksspiel ist

Glücksspiel auf Twitch ist ein häufig diskutiertes Thema. Streamer xQc verlor in kürzester Zeit Millionen von Dollar aufgrund der Spielereien.

Glücksspiel kann süchtig machen und fatale Folgen haben. Darüber hat die Twitch-Streamerin Imane “Pokimane” Anys zusammen mit ihrem Streamer-Kollegen Felix “xQc” Lengyel am Sonntag gesprochen. Denn die Glücksspiel-Meta auf der Plattform ist aktueller denn je. Währenddessen erzählte xQc, dass er im April fast zwei Millionen US-Dollar beim Glücksspiel verloren hat.

Anzeige
Video: Review von LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga




xQc zählt zu den erfolgreichsten Streamern und kennt sich mit hohen Einsätzen, Gewinnen sowie Verlusten aus. Während dem vierstündigen Livestream mit Pokimane gab er zu, mittlerweile selbst glücksspielsüchtig zu sein.

Zudem scheint der Twitch-Streamer auch kein gutes Händchen bei den Spielen zu haben. xQc zufolge verlor er im April allein 1,85 Millionen US-Dollar aufgrund von Glücksspielen. In den USA kostet eine Twitch-Subscription (Abonnement) um die fünf Dollar. Etwas mehr als die Hälfte davon wird Top-Streamer:innen zugerechnet. Dies würde bedeuten, dass xQc eine Summe von 370.000 Subscribern mit Glücksspiel in nur einem Monat verzockt hat. Er hat laut Twitch Tracker in diesem Monat 94.000 Subs vorzuweisen. xQc gibt im Livestream zu, jeden Tag um Geld zu spielen.

Für Pokimane hätten Glücksspiele auf Twitch einen negativen Einfluss auf die Zuschauer:innen. Auch xQc ist der Meinung, dass Glücksspiel etwas Schlechtes wäre, insbesondere wenn dies exzessiv ausgeübt wird. Zudem versichert der Streamer, dass er keine Sponsorships für die Spielereien nimmt. xQc würde nicht vor der Kamera und im Livestream Glücksspiel zocken. Am Sonntag nahm der Streamer allerdings bei Ludwigs $1m YouTube Poker Tournament teil.

Mehr lesen: 

Was haltet ihr von Glücksspielen auf Twitch? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Twitch: Pokimane – Montage
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.