Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

LoL-Patch 11.18: Buff-Fest für ADCs, Qiyana und Talon mit Jungle-Anpassung

Mit dem LoL-Patch 11.18 ist das erste von zwei Worlds-Updates live. Der umfangreiche Patch nimmt sich mit gut 33 Champions nicht wenig vor und dürfte die professionelle Meta auf den Kopf stellen.

Der erste von zwei geplanten Worlds-Patches für League of Legends ist am Mittwochabend auf den Live-Servern angekommen. Update 11.18 nimmt Änderungen an ganzen 33 Champions vor, die sich vornehmlich auf die Pro-Meta des Esport-Titels konzentrieren sollen. Fünf der thematisierten Charaktere bekommen neutralere Anpassungen, die sie beispielsweise für die Jungle-Rolle spielbar machen sollen.

Video: Die 5 lustigsten Bugs in League of Legends

 

Bremse für Meta-Picks

Aufseiten der Nerf-Liste nimmt Riot Games zuletzt dominante Meta-Picks in die Zange. Hier müssen beispielsweise die Top-Lane-Schrecken Camille und Jayce einen höhreren Cooldown beziehungsweise eine kürzere Dauer ihrer passiven Fähigkeit hinnehmen. Renekton sieht sich mit einer schwächeren W-Fähigkeit konfrontiert.

Jungle-König Lee Sin wird durch verringerten Angriffs-Grundwert gebremst. Der zuletzt als Must-Ban geltende Supporter Thresh muss etwas Bewegungsgeschwindigkeit und Schaden einbüßen.

Jungle-Optionen für einige Mid-Laner

Sowohl Talon als auch Qiyana galten zuletzt nur als Mid-Lane-Champions und waren hier auch relativ schwach. Beide erhalten von Riot Games nun durch erhöhten Schaden gegen Monster und Lane-Nerfs einen Schubs in Richtung der Jungle-Rolle.

Auch die ursprünglich als Junglerin gedacht Lillia landete zuletzt häufiger auf der Top-Lane, soll aber nun durch höhere HP-Regeneration an Monstern wieder in ihre angedachte Rolle finden.

ADC-Buffs und neue Skins

Aufseiten der Stärkungen finden sich AD-Carries wie Draven und Kai’Sa auf der Gewinnerseite. Dravens ultimative Fähigkeit bekommt einen zusätzlichen Execute-Effekt, während die ehemals so dominante Bot-Lanerin Kai’Sa sich im Late-Game über geringeren Cooldown ihrer E-Fähigkeit freuen darf.

Neben langen Buff- und Nerf-Listen sorgen acht neue Skins für visuelle Updates in League of Legends. Die Mitglieder der virtuellen LoL-Band Pentakill bekommen allesamt einen entsprechenden Skin, während Tristana im Hextech-Stile die Kluft bewandern kann.

Patch-Vorschau vom 1. September:

Riot Games beginnt mit Patch 11.18 die Meta-Vorbereitungen für die diesjährige LoL-Weltmeisterschaft. Lead Gameplay Designer Jeevun “Jag” Sidhu zeigte in einer detaillierten Vorschau auf Twitter die Inhalte des geplanten Updates. Als erste Hälfte der Worlds-Patches ist 11.18 für den 9. September geplant und bringt zahlreiche Änderungen auf allen Positionen der Map mit sich.

Nerfs auf Bot- und Top-Lane

Aufseiten der Nerfs des anstehenden Updates finden sich zahlreiche Champions, die vor allem im Pro-Play zuletzt beliebte Picks darstellten. Die Top-Lane soll ab nächster Woche beispielsweise weniger von Renekton, Jayce und Camille dominiert werden: Für die drei sind im Patch jeweils kürzere Crowd-Control, verringerte Dauer der Passive und erhöhter Cooldown geplant.

Diesem Beispiel folgend sollen auch momentan begehrte Bot-Lane-Picks abgeschwächt werden. Im Fokus stehen hier unter anderem Aphelios mit geringerem Schadenswert, Ashe mit höherem W-Cooldown und Varus mit schwächerer Passive und weniger Schaden. Meta-Supporter Thresh soll die Bewegungsgeschwindigkeit sowie sein magischer Schaden gekürzt werden.

Vergessene ADCs auf dem Vormarsch

Die vorgesehene Buff-Liste des Updates umfasst ganze 18 Champions aller Rollen auf der Map. Auf der Top-Lane dürften sich Gangplank und Urgot über Stärkungen freuen, im Jungle sollen Dr. Mundo und Taliyah profitieren.

Die am meisten vertretene Rolle aufseiten der Buffs sind jedoch ADCs. Hier dürfte Draven eine Stärkung für seinen Execute-Effekt auf der Ultimate erhalten, während Jinx sich im Early Game über verringerte Manakosten freuen könnte. Kai’Sa darf sich wohl mit geringerem E-Cooldown einreihen, während Kog’Maw, Miss Fortune und Twitch mehr Schaden bekommen sollen.

Neben zahlreichen kleineren Buffs füllen vier Champions die Kategorie allgemeiner Anpassungen aus: Fizz, Qiyana und Talon erhalten auf der Mid-Lane Änderungen, aber auch Lillia und Rumble werden in 11.18 wieder Thema.

Weitere Themen:

Welche der Änderungen gefällt euch am besten und warum? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord.

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games