Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

LoL Patch 10.24 – Alle Neuerungen auf einen Blick

Im zweiten Patch der Preseason nimmt sich Riot Games das Feedback der Spieler zu Herzen und behebt einige Unstimmigkeiten des neuen Item-Systems. Wir haben alle Änderungen hier für euch zusammengestellt.

Im Fokus des neuen Patches 10.24 steht die größte Neuerung der neuen Preseason: das neue Item-System. Harsche Kritik der Community hat bereits zu einigen Hotfixes geführt, die Riot Games an den Gegenständen direkt vornahm. Im neuen Patch werden sowohl diese weiterhin angegangen, als auch einige Champions an das überarbeitete System angepasst.

Die wichtigsten Änderungen hat Riot Games visuell für euch zusammengestellt. Bildquelle: Riot Games

Die Item-Anpassungen werden nun in 10.24 mit folgenden Korrekturen vervollständigt:

  • Klinge des gestürzten Königs: erhöhter Preis von 3.200 statt 3.100 Gold; geringerer Angriffstempo-Bonus von 25 Prozent
  • Kosmischer Antrieb: erhöhte Fähigkeitsstärke von 75 Prozent
  • Dämonische Umarmung: statt vier nun nur noch drei Sekunden lang magischer Schaden in Höhe von 1,2 Prozent des maximalen Lebens
  • Eklipse: erhöhte Abklingzeit: acht Sekunden für Nahkämpfer; 16 Sekunden für Fernkämpfer
  • Glutmesser: Verringerung der Fähigkeit Omnivampir von zwölf auf zehn Prozent
  • Hagelklinge: siehe Glutmesser
  • Essenzräuber: Schadensverringerung von 40 auf 50 Punkte
  • Krakenbezwinger: erhöhter Angriffsschaden und Schadensskalierung, Fehlerbehebung am zweiten Item Guinsoos Wutklinge
  • Liandrys Leid: Geringere Schadensskalierung mit Fähigkeitsstärke (von 2,5 auf 1,5 Prozent)
  • Fluch des Lichs: Geringere Schadensskalierung mit Fähigkeitsstärke (40 statt 50 Prozent)
  • Ludens Sturm: halbierter Lauftempo-Bonus (15 Prozent), verringerte Schadensskalierung mit Fähigkeitsstärke (10 Prozent)
  • Mondstein-Erneuerer: Heilung von 60–90 (Verbündetenstufe 1–18); Heileffekt erhöht sich mit jeder Sekunde im Kampf mit Champions um 25 Prozent (max. 100 Prozent)
  • Nashors Zahn: geringere Schadensskalierung mit Fähigkeitsstärke (20 Prozent)
  • Nachternte: Verringerung des magischen Schadens auf 125–200 (Stufe 1–18)
  • Hextech-Raketengürtel: Verringerung des magischen Schadens auf 175–250
  • Phantomtänzer: Verringerter Preis von 2.900 auf 2.700 Gold, verlängerte Item-Fähigkeit (drei Sekunden statt zwei)
  • Klaue des Meuchlers: erhöhter Schadensbonus (60 statt 55), erhöhter Schaden der Item-Fähigkeit (80 statt 75)
  • Kluftformer: verringerter Schaden – 2 Prozent pro Sekunde (max. 10 Prozent)
  • Giftzahn der Schlange: erhöhter Schaden der Item-Fähigkeit (70 statt 50)

Des Weiteren wird die Träne der Göttin sowie Items, die auf ihr aufbauen, einigen Änderungen unterzogen:

  • Träne der Göttin: erhöhter Mana-Bonus (240 statt 150); geringerer maximaler Bonus (360 statt 450 Mana)
  • Stab des Erzengels: erhöhter Mana-Bonus (500 statt 400)
  • Manamune: erhöhter Mana-Bonus (500 statt 400)
  • Umarmung des Seraphen: erhöhter Mana-Bonus (860 statt 850)
  • Muramana: erhöhter Mana-Bonus (860 statt 850)
Schaut euch hier die lustigsten WTF-Momente in LoL an:
Neun Champions im Fokus

Die Hälfte der in 10.24 bearbeiteten Champions erfahren Abschwächungen. Auf der Nerf-Liste finden sich diesmal folgende Charaktere:

  • Amumu: verringerter Grundschaden der W-Fähigkeit über Zeit – 4/6/8/10/12; außerdem verringerter Bonus von 0,25 Prozent Fähigkeitsstärke pro 100 Fähigkeitsstärke
  • Hecarim: verringerte Umwandlung von zusätzlichem Lauftempo in zusätzlichen Angriffsschaden – 12–24 % (Stufe 1/3/6/9/12/15/18); verringertes zusätzliches Lauftempo der E-Fähigkeit – 25–75 Prozent (abhängig von aktiver Zeit)
  • Kayle: verringertes zusätzliches Angriffstempo durch passive Fähigkeit: 1 Prozent pro 100 Fähigkeitsstärke
  • Samira: verringerte Schadensskalierung der passiven Fähigkeit – 7,5 Prozent des Angriffsschadens; verringerte Sprungreichweite gegen bewegungsunfähige Gegner 650/725/800/875/950 (Stufe 1/4/8/12/16)

Drei Champions dürfen sich über Buffs freuen:

  • Tryndamere: erhöhter zusätzlicher Angriffsschaden der Q-Fähigkeit – 10/15/20/25/30; zusätzlicher Angriffsschaden pro ein Prozent des fehlenden Lebens 0,15/0,25/0,35/0,45/0,55
  • Varus: erhöhter Schaden von Explosionseffekten der Q-Fähigkeit; erhöhter Schaden der W-Fähigkeit – 7/8/9/10/11
  • Kalista: kurzfristige Fehlerbehebungen an Q- und E-Fähigkeit, die wieder den gewohnten Schaden gewähren

Diese gefürchteten Brüder unter den Champions erhalten allgemeine Aktualisierungen:

  • Yasuo:  kritische Treffereffekte der passiven Fähigkeit „Weg des Wanderer“ treten nur ein, wenn andere diesbezügliche Effekte abgeklungen sind
  • Yone: kritische Treffereffekte der passiven Fähigkeit „Weg des Jägers“ treten nur ein, wenn andere diesbezügliche Effekte abgeklungen sind

Weitere interessante Themen:

Was haltet ihr von den neuen Anpassungen? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games