Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Konami verabschiedet sich von PES und stellt auf Free2Play um

Konami geht neue Wege. Der Publisher veröffentlicht kein PES mehr, sondern Fußball pur - und das noch mit Features, von denen FIFA-Fans nur träumen können.

Konami hat ihre brandneue digital-only Fußballsimulation angekündigt. Als Free-To-Play-Titel mit der neuen Unreal Engine wird eFootball weltweit im Herbst für PlayStation, Xbox und PC ausschließlich digital erscheinen. Versionen für iOS und Android sollen zeitnah folgen. Und ja, ihr habt richtig gelesen: Die Rede ist nicht mehr von Pro Evolution Soccer, kurz PES, sondern von eFootball.

Mit eFootball startet eine neue Marke für eine neue Generation von Konsolen und Spielern und löst damit Pro Evolution Soccer (PES) und Winning Eleven ab


 


In einem 6-minütigem Video werden die Neuerungen von eFootball vorgestellt. Neben den Einzelheiten zu der Entwicklung des Gameplays, die wir erst dann einzuschätzen wissen, wenn wir das Spiel spielen können, wurde offiziell bestätigt, dass eFootball komplett plattformübergreifend stattfinden wird.

KONAMI eFootball – Crossplatform

Ein Wunsch, den die FIFA-Community schon seit Jahren hatte, geht in Erfüllung. Und ein weiterer kommt hinterher.

eFootball ist plattformübergreifend kostenlos

Konami bringt also alle Gamingbegeisterten unabhängig der Plattform zusammen. Außerdem wird die neue Fußballsimulation auch komplett kostenlos angeboten. Ein großer Schritt, der die Konkurrenz aus dem Hause EA stark unter Druck setzt.

Damit wirklich alle Fußballfans in den Genuss der ultimativen Fußball-Action kommen, ist eFootball™ kostenlos auf mehreren Geräten spielbar!

So startet eFootball in den Herbst

KONAMI hat bereits angekündigt, dass ihre Simulation aussschließlich als Download zur Verfügung stehen wird, was bei einem Free-to-Play-Titel üblich ist. Gespielt wird ab Herbstbeginn.

KONAMI eFootball – Roadmap

Dem Plan zufolge startet das Spiel zuerst mit Crossplay zwischen den Generationen, also PS4 gegen PS5 und Xbox One gegen Xbox Series X|S. Im weiteren Verlauf werden die Matchmakings zwischen allen Plattformen freigeschalten und verschiedene Modi inkl. Match Pass System eingeführt.

Im Winter werden die Esport-Events starten und auch die Mobile-Gamer:innen kommen in den Genuss der Controllersteurung. KONAMI hat also einiges vor.

Neymar Jr. ist neuer Markenbotschafter von KONAMI

Neben Messi, Piqué und Iniesta tauchte ein weiterer Superstar im Trailer auf. Der brasilianische Superstar Neymar Jr. ist ab sofort Markenbotschafter für die Fußballsimualtion von KONAMI.

Ich fühle mich geehrt, einen Vertrag mit KONAMI unterschrieben zu haben. Ich möchte weiterhin mit Leidenschaft spielen und viel Begeisterung in die Welt des Fußballs bringen, gemeinsam mit PES und der Winning Eleven-Reihe!

Ein großer Schritt für KONAMI

Fassen wir also die wichtigsten Punkte zusammen. Das neue Branding von KONAMI erfüllt die größten Wünsche der FIFA-Community. Ein kostenloser Titel, der plattformübergreifend funktioniert und sich auf das Gameplay konzentriert. Ob diese Punkte ausreichen werden, um ein würdiger FIFA-Konkurrent zu werden, können wir noch nicht beurteilen. Man kann aber sicher davon ausgehen, dass ein Großteil der FIFA-Community zumindest FIFA und eFootball auf der Platte haben wird.

KONAMI oder EA Sports? eFootball oder FIFA? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: KONAMI