Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht
EA SPORTS Pro Evolution Soccer Twitch

PES besser als FIFA: Viewerhype bei Kurts Stream

Ein Blick auf Twitch in der Nacht zum Freitag hat viele wundern lassen: Pro Evolution Soccer hatte mehr Zuschauer als FIFA 20. Der Grund? Ein einzelner Stream.

Als Kurt Fenech die Übertragung anwarf und eFootball PES 2020 spielte, war es ein denkwürdige Nacht für viele Sportsimulation-Fans.

Zunächst überholte er gegen 22:45 Uhr die Viewerzahlen vom größten FIFA-Streamer Edwin “Castro_1021” Castro, der natürlich FIFA 20 spielte. Knapp 13. 000 Zuschauer waren es zu dem Zeitpunkt.

Der nächste Schritt waren dann knapp 18.600 Zuschauer auf PES 2020, die die kumulierten FIFA-Gucker gegen 1:00 Uhr in der Nacht überholten. Der Großteil natürlich über den Kanal vom ehemaligen Profi-Gamer. “Heute haben wir Geschichte geschrieben”, twitterte der Malteser nach dem Ende des Streams.

“The Revolution Begins”

“The Revolution Begins” nannte Kurt das Projekt auf Twitch. Hintergrund ist sein Bann für alle EA-Spiele. Nachdem sein alter sowie sein neu erstellter FUT-Account gesperrt und auch sein Streamingkanal für FIFA-Inhalte verwarnt wurde, kam nun der Sprung zum großen Konkurrenten von EA Sports. Zumindest für diese Nacht.

Kurt Fenech war bereits vor der kürzlichen Eskalation im Streit mit dem Publisher für sein Verhalten gegenüber Community und Mitarbeitern dauerhaft von Profiturnieren gesperrt worden.

 

Welches Spiel findet ihr besser? Schreibt es uns über Facebook, Twitter oder Instagram!

Bildquelle: Montage: eFootball PES 2020 – Konami / twitch.tv/kurt0411