PES2020 UEFA EURO2020
21. August 2019
counterstrike

KONAMI schnappt sich die UEFA EURO 2020

Konami hat in einer Pressemitteilung den Erwerb der Exklusiv-Rechte an der UEFA EURO 2020 bekanntgegeben. Der große EASPORTS Konkurrent hat dieses Jahr bereits gezeigt, dass er aggressiver und offensiver in den Lizenzkampf einsteigen wird.

Mit den Exklusiv-Rechten an Juventus-Turin gelang es Konami zum ersten Mal den Lizenz-König EA dazu zu zwingen eine Fantasie-Mannschaft in das Spiel zu implementieren.  Auf diese Mittel musste bisher nur Konami zurückgreifen.

Konami mit den UEFA EURO 2020 Rechten
Jetzt geht der japanische Entwickler noch einen Schritt weiter und sichert sich Exklusiv-Rechte an der EM 2020.

Durch die Lizenz der Europameisterschaft 2020 wird es parallel zur EM ein Update für PES2020 geben, wodurch 50 lizenzierte Nationalmannschaften spielbar werden.
In FIFA 20 wird es also definitiv keine EM-Erweiterung geben, wie wir sie aus den letzten Meisterschaften kennen. Ein weiterer Triumph für Konami, denn der WM-Modus kam sehr gut bei der Community an.

Wir können uns also sicher sein, dass Konami mit dem Update ebenfalls einen Modus herausbringen wird.

eSports-Event während der UEFA EURO 2020

Mit dem Erwerb der neuen Lizenzen hat Konami bekannt gegeben, dass sie im Rahmen der Europameisterschaft einen Wettbewerb starten werden, der mit einer Online-Qualifikation beginnt. Die besten 16 Mannschaften qualifizieren sich anschließend für das Finale in London, welches zwischen den Halbfinal- und Finalspielen der Euro 2020 stattfinden wird.

Der Dauerkampf zwischen Konami und EA geht also wieder in die nächste Runde.
Was meint ihr? PES oder FIFA?
Wenn ihr diese Woche auf der Gamescom seid, dann habt ihr die Möglichkeit PES2020 und FIFA20 anzuspielen und euch eine eigene Meinung zu bilden.

Eure Meinung könnt ihr dann gerne mit uns in den Kommentaren oder über unsere Social-Media-Kanäle teilen.
Facebook | Instagram

Bildquelle: Twitter @officialpes

Mehr anzeigen