Zur Übersicht

Geldmaschine Ultimate Team – EA Sports vermeldet neue Rekordzahlen

Electronic Arts nimmt im abgelaufenen Geschäftsjahr auch dank FIFA Ultimate Team eine neue Rekordsumme von 1,62 Milliarden US-Dollar ein.

Electronic Arts hat einen neuen Höchstwert an Verkäufen für die Ultimate-Team-Modi zu verzeichnen. Laut dem Finanzbericht des Unternehmens für das zum 31. März geendete Fiskaljahr 2021 wurde ein Nettoumsatz in Höhe von 1,62 Milliarden US-Dollar verzeichnet. “Ein erheblicher Anteil” der Gesamtstumme wurde dank FIFA Ultimate Team generiert, heißt es weiter im Bericht.

Somit verbucht EA zum vierten Mal in Folge über eine Milliarde US-Dollar an Einnahmen aus den Ultimate-Team-Modi. Dazu gehört neben FIFA auch die Amercian-Football-Simulation Madden NFL und die Eishockey-Simulation NHL.

Den Vergleich der jährlichen Einnahmen hat Daniel Ahmad passend zusammengefasst. Der Senior Analyst von Niko Partners zeigt via Twitter, wie sich die jährlichen Einnahmen von EA kontinuierlich erhöht haben. Während vor einem Jahr der Umsatzwert bei 1,49 Milliarden US-Dollar lag, wurde dieser ein Jahr später noch einmal um 130 Millionen US-Dollar gesteigert.

Video: Was das? So trickst FIFA mit Glücksspiel

Insgesamt haben die Ultimate-Team-Modi einen Anteil von 29 Prozent am gesamten Umsatz von EA. Und FIFA Ultimate Team hat eben einen großen Anteil daran, wie EA im Bericht belegt. Trotz der zahlreichen Kritik an Glücksspielmechaniken und dem hohem finanziellen Aufwand bleibt der FUT-Modus also weiterhin ein wahrer Geldsegen für Electronic Arts.

Weitere Themen zu FIFA 21:

Wie viel Geld habt ihr für Ultimate Team ausgegeben? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: EA Sports

Jetzt teilen