Zur Übersicht

Fortnite – Wie die neue Crafting-Mechanik in Season 6 funktioniert

Aus einem langweiligen Bogen, ein paar Knochen und Glühwürmchen entsteht eine flammenwerfende Superwaffe! Klingt verwirrend? Wir erklären euch, wie ihr Waffen in Fortnite upgraden könnt.

Mit der neuen Season 6 in Fortnite wird den Spielern ein symbolischer Werkzeugkasten in die Hand gedrückt. Seit Dienstag gibt es eine Crafting-Mechanik in dem Battle Royale, mit der man Waffen mit ein paar gesammelten Zusatzteilen verbessern kann.

Die gepimpten Gegenstände lassen sich in drei Kategorien einteilen:

  • Urzeit-Waffen: Werden mit Tiermaterialien gebaut und verursachen mehr Schaden
  • Mechanik-Waffen: Werden mit mechanischen Teilen hergestellt und sind extrem präzise
  • Bögen: Es gibt sechs Bogen-Varianten mit jeweils verschiedenen Features

Um ein neues Schießeisen zu bauen, müsst ihr zunächst die sogenannte Tüftler-Version finden, also die Basis-Waffe. Anschließend benötigt ihr Materialen. Urzeit-Waffen werden mit Tierknochen gebaut. Diese könnt ihr logischerweise aus Tieren looten, oder in Truhen finden. Seit Season 6 befinden sich überall auf der Map Wölfe, Warzenschweine und mehr. Zudem gibt es auch vereinzelt Drops von Gebäuden. So liegen beispielsweise auf Zaunenden öfters Knochenköpfe. Die können abgeschlagen und eingesammelt werden.

Für Mechanik-Waffen müsst ihr Mechanikteile sammeln. Dazu baut ihr beispielsweise Fahrzeuge, Gabelstapler oder Traktoren ab.

Präzision, harter Schaden, Explosionen und Feuerwirbel

Sobald ihr eure Zutaten beisammenhabt, geht es ans Craften. Im klassischen Inventarmenü gibt es nun einen Tab mit “Handwerk”. Dort könnt ihr sehen, welche Ressourcen ihr gesammelt habt oder noch benötigt, und wie sich die Statistiken der Tüftler-Waffe nach Upgrade ändern werden. Dazu gehört Schaden, Schussrate, Magazingröße und Nachladezeit.

Handwerk-Tab im Menü. Quelle: Epic Games

Bislang gibt es Basis-Rezepte für Urzeit- und Mechanik-Waffen, sowie ein paar spezielle Versionen für Bögen:

  • Mechanik-Waffe: Beliebige Waffe + mechanische Teile (4)
  • Urzeit-Waffe: Beliebige Waffe + Knochen (4)
  • Mechanischer explosiver Bogen: Mechanischer Bogen + Granate (6)
  • Urzeit-Flammen-Bogen: Urzeit-Bogen + Glühwürmchen-Glas (1) oder Benzinkanister (1)
  • Urzeit-Stink-Bogen: Urzeit-Bogen + Stink-Fisch (3) oder Stink-Sac (1)
  • Mechanische Schockwellen-Waffen: Beliebige Mechanik-Waffe + Schockwellen-Granate (2)

Die neuen verbesserten Geräte könnt ihr jederzeit und überall auf der Map basteln. Mit einem höheren Schadens-Boni oder mehr Präzision kann das Crafting-System euch wertvolle Upgrades liefern, die ihr definitiv nutzen solltet in euren nächsten Matches.

Was ist besser als ein Bogen? Ein Schockwellenbogen! Quelle: Epic Games.
Fünf Fakten zu Fortnite

 

Mehr zum Thema Fortnite:

Was denkt ihr über das Crafting-System? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Instagram! Oder diskutiert auf unserem Discord mit!

Habt ihr Verbesserungswünsche für unsere Seite? Schreibt uns direkt!

Bildquelle: Epic Games

Jetzt teilen