Zur Übersicht

Fortnite Update – 3 Lieblingswaffen der Community kommen aus dem Vault zurück

Ein Update in Fortnite bringt drei altbekannte Waffen wieder zurück ins Battle Royale. Diese waren die Lieblinge der Community.

Epic Games hat am Montag ein Hotfix-Update für Fortnite veröffentlicht. Dadurch kehren drei altbekannte Waffen in Kapitel 3 Season 2 zurück. Besonders in der Community waren die Airstrike Grenade, das Hunting Rifle und die Flint Knock Pistol sehr beliebt.

Anzeige
Video: 5 Fakten, die ihr über Fortnite wissen solltet




Bereits in Kapitel 1 hatte das Hunting Rifle den ersten Auftritt. Damals überzeugte die Waffe mit einer großen Reichweite und war beim Schießen sehr akkurat. Das Besondere an der Hunting Rifle ist, dass sie nur eine Kugel im Magazin hat und dessen Flugbahn von der Schwerkraft beeinflusst wird. Daher zählte sie sowohl für wettbewerbsorientierte Spieler:innen und auch für gelegentliche Gamer zu den Favoriten.

Die Flint Knock Pistol könnte speziell im Zero-Build-Modus für Aufsehen sorgen. Immerhin ist es mit der Waffe möglich, sich in die Luft zu schleudern, wodurch die Mobilität erhöht wird. In Kapitel 2 Season 8 erschien die Flint Knock Pistol das erste Mal in Fortnite. Die Waffe verursacht hohen Schaden an den Feinden, aber auch nur auf kurzer und mittlerer Distanz.

Als Letztes hat Epic Games die Airstrike Grenade zurück ins Battle Royale gebracht. Diese wurde besonders im Build-Modus gefürchtet, da diese in nur einem Augenblick ein komplettes Gebäude niederreißen konnte. Nach der Aktivierung der Granate prasseln mehrere Raketen in einem gewissen Radius herunter. Auch beim Zero-Build-Modus könnte die Airstrike Grenade den kaum vorhandenen Schutz problemlos niederreißen.

Mehr lesen: 

Was haltet ihr von der Rückkehr der Waffen in Fortnite? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Epic Games – Montage
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.