Fortnite Chapter 2: Season 3 kommt endlich
1. Juni 2020
Fortnite

Fortnite Season 3 in den Startlöchern – Explosion und Untergang der Map?

Nur wenige Tage trennen Fortnite von Chapter 2 Season 3. Mittlerweile kursieren Hinweise auf einen möglichen Untergang der Map, die durch das Event „Das Gerät“ ausgelöst wird.

Die neue Season wird laut Entwickler Epic Games am 11. Juni beginnen. Nach mehreren Verschiebungen seit dem 30. April stehen die Vorbereitungen für das nächste Event, welches den Übergang zur Season 3 einleitet. Und bereits seit Wochen spekuliert die Community, welche Änderungen auf das Spiel zukommen.

Den endgültigen Starttermin von Season 3 verkündete Epic Games am vergangenen Donnerstag. Bereits fünf Tage vor dem neuen Abschnitt wird das Live-Event „Das Gerät“ ab 20 Uhr stattfinden, was auch von der Countdown-Anzeige im Spiel bestätigt wird. In den sozialen Medien kursierte bislang der Event-Name als „Doomsday“-Event, übersetzt Weltuntergang, und gilt als das Übergangsereignis zur Season 3 – ähnlich wie das schwarze Loch Chapter 2 einleitete.

Untergang der Map möglich

Laut eines Leaks soll der Spion-Boss Midas das ominöse Gerät aktivieren, welches dieses vermeintliche Untergangsszenario hervorruft. Im wortwörtlichen Mittelpunkt der Karte steht „The Agency“, wo das Gerät angebracht ist. Dieses kann in dem Gebäude in Mida’s Raum begutachtet werden.

Der Leaker HYPEX, der in der Vergangenheit immer als seriöse Quelle galt, zeigt einen Lade-Bildschirm, auf dem Midas und im Hintergrund das Gerät zu sehen sind. Es wird vermutet, dass das Gerät explodieren und durch die Auswirkungen der Explosion die Insel unter Wasser setzen könnte.

Gerücht um Schwimmen unter Wasser

Ein weiterer Leaker, FortTory, veröffentlichte vergangene Woche via Twitter mögliche Inhalte für das Event. So sollen unter anderem frei übersetzt „Schwerkraft-Felsen“, „Blitzeinschläge“ und ein „finaler Teleport“ den Weg ins Spiel finden. Zum derzeitigen Zeitpunkt gibt es zu diesen Mechaniken keine weiteren Hinweise, die aber spätestens am Samstag offen gelegt werden.

Das Gerücht, dass es in Season 3 möglich sein könnte, unter Wasser zu schwimmen, wird von einem weiteren Leak befeuert und würde zum Szenario der überfluteten Map passen.

Pause der offiziellen Turniere von Epic Games

Während des Rätselratens um die Zukunft des Fortnite-Gameplays pausiert die Turnierszene. Zumindest auf weitere Turniere von Epic Games müssen sich die Profis und zukünftigen derweil gedulden.

Vor etwas mehr als einer Woche wurden die Fortnite Champion Series Invitationals beendet, wobei ein 15-jähriger Deutscher das Finale in Europa für sich entschied. Nach den FNCS Solo- und Duo-Wettbewerben wäre eine Trio-Turnierserie in Season 3 eine logische Konsequenz, die aber in Anbetracht des monatelangen Wartens auf den Start der vergangenen FNCS noch in weiter Ferne liegen könnte.

Streamer Ninja nutzt derweil die Gunst der Stunde während der hitzigen Gerüchteküche und veranstaltet seine eigene Turnierserie Ninja Battles. Jedes der sechs Events schüttet von Mai bis Juli Preisgelder in Höhe von 80.000 US-Dollar aus. Dementsprechend ist die Serie des Mixer-Stars auch in den ersten Wochen von Season 3 ein bedeutsamer Schauplatz für die Wettkampf-Szene mit den neuen Features.

Was sollte sich in Fortnite Season 3 ändern? Schreibt es uns auf Social Media oder direkt bei Discord!

Oder gebt uns doch Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: HYPEX/Twitter, Epic Games
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen