Zur Übersicht

FIFA 21 TOTW 11 – kommen Son, Pogba & Milinkovic-Savic?

EA haut im Dezember eine Menge neue Inhalte raus. Das Team of the Group Stage wurde am letzten Freitag releaset und die neuen FUTMAS-Karten stehen bereits vor der Tür. In der elften Woche nach FIFA-Release gibt es natürlich auch ein neues Team der Woche. Hier ist unsere Prediction.

Am Wochenende des zweiten Advents standen eine Menge Top-Partien an. In England konnten sich zu großen Teilen die Favoriten durchsetzen, in der Bundesliga gab es in der Hälfte aller Partien ein Unentschieden und in der spanischen La Liga kam der FC Barcelona erneut ins Straucheln.

Prediction für TOTW 11

Top-Kandidaten für Woche 11
  • Heung-Min Son (Tottenham Hotspur, Südkorea) – 88
  • Paul Pogba (Manchester United, Frankreich) – 87
  • Sergej Milinkovic-Savic (Lazio Rom, Serbien) – 87
  • Wilfried Zaha (Crystal Palace, Elfenbeinküste) – 86

Tottenham konnte seine Tabellenführung am Sonntagabend gegen Arsenal verteidigen. Die Spurs gewannen aufgrund der besseren Chancenverwertung mit 2:0. Dabei erzielte der Südkoreaner Heung-Min Son ein wunderschönes Distanzschuss-Tor zum 1:0 und bereitete das 2:0, nach einem schönen Solo-Lauf, vor. Er hat mit Sicherheit eine gute Chance in das Team der Woche zu kommen.

Im Samstags-Spiel der Premier League standen sich Manchester United und West Ham United gegenüber. Seit längerer Zeit stand auch Paul Pogba wieder von Beginn an auf dem Platz. Nach einer schwachen ersten Halbzeit von Manchester stand es nach 45 Minuten 1:0 für West Ham. Manchester brauchte einen Wachrüttler und der kam. In der 65. Minute erzielte Pogba sehenswert per Distanzschuss den Ausgleichstreffer zum 1:1. Er brachte Manchester United wieder in die richtige Spur und war maßgeblich am Sieg beteiligt. Das Spiel endete 3:1 für Manchester.

In Italien gab es am Wochenende das Duell zwischen Spezia und Lazio Rom. Das Spiel endete mit einem 2:1 für Lazio. Mann des Spiels war Sergej Milinkovic-Savic. Der Serbe bereitete das 1:0 von Ciro Immobile vor und brachte Lazio in der 33. Minute per direktem Freistoß mit 2:0 in Führung. Es wäre der zweite Inform für Milinkovic-Savic.

Schlüsselfigur im Offensiv-Spiel von Crystal Palace war am Wochenende Wilfried Zaha. Im Spiel gegen West Brom Wich Albion erzwang der Ivorer das Eigentor zum 1:0. Des Weiteren erzielte er die Treffer zum 2:1 und 4:1. Das Spiel endete mit einem 5:1 Sieg für Crystal Palace. Zaha’ Karte wäre ein echter Hingucker für die Stürmer-Position.

 

Weitere Themen zu FIFA 21:

Eine neue Folge Reingeschwitzt zum Thema Momentum und Varianz in FIFA:

Diesmal sind wieder eine Menge Spieler mit außerordentlich viel Tempo dabei. Was ist eure Top 3? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Jetzt teilen