9. Oktober 2019
FIFA

Drei Bundesliga-Stars und italienische Dominanz im vierten Team of the Week

Das vierte Team of the Week in FIFA 20 Ultimate Team ist erschienen. Drei Bundesliga-Stars sind im Team der Woche dabei. Außerdem können sich Spieler mit italienischen Teams oder Squads aus der Serie A freuen.

Pléa, Hrádecký und Grillitsch vertreten die Bundesliga

Aus der deutschen Bundesliga haben sich die Profis Alassane Pléa von Borussia Mönchengladbach, Lukáš Hrádecký von Bayer 04 Leverkusen und Florian Grillitsch von der TSG 1899 Hoffenheim in die Auswahl gespielt. Vor allem Pléa und Hrádecký haben starke Karten bekommen.

Der französische Stürmer der Borussia erzielte am Wochenende ein Tor gegen den FC Augsburg und bereitete zwei weitere Treffer vor. Pléas TOTW-Karte hat durchaus gute Werte und kommt auf ein Gesamt-Rating von 84.

Der finnische Torhüter Lukáš Hrádecký lieferte am Wochenende gegen RB Leipzig eine bestechende Leistung ab und hielt der Werkself einen Punkt fest. Mit einem Rating von 85 dürfte der Torhüter eine gute Option für Bundesliga-Teams darstellen.

Italien und Serie A dominieren das Team der Woche

Aus der italienischen Serie A haben es Ciro Immobile von Lazio Rom, Paulo Dybala von Juventus Turin (im Spiel: Piemonte Calcio), Alejandro Gómez von Atalanta Bergamo und Theo Hernández vom AC Mailand in die Auswahl der Woche geschafft.

Neben Immobile (87) haben zwei weitere Italiener richtig gute Karten bekommen, nämlich Marco Verratti (87) und Jorginho (85). Die Karten sind ab sofort eine Woche lang in Packs erhältlich.

Alles zu FIFA 20 erfahrt ihr in unserem Megathread.

Bildquelle: EA Sports
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen