2. Oktober 2018
DOTA 2

Die ESL annuliert Spiel 4 der CN Quali für die ESL One Hamburg!

Alle Regionalqualifikationen für die ESL One Hamburg sind beendet. Alle, bis auf eins.

Das Finale der chinesischen Region nahm eine unerwartete Wendung. Vier Teams nahmen an dem Turnier teil, darunter die beiden direkteingeladenen Keen Gaming und Newebee. Zwei Teams mussten sich durch die offene Qualifikation spielen – Team Aster und Team Serenity. Keen beendeten das Event auf dem letzten Platz, während es Serenity auf den undankbaren dritten Platz schafften.

Im Kampf um das Ticket nach Hamburg trafen also Team Aster und Newbee aufeinander. Da Aster die Sieger im oberen Bracket waren, hatten sie ein Spiel Vorteil gegenüber ihren Gegnern. Da das Finales als BO5 gespielt wurde, brauchten Aster also nur zwei Siege, um sich für Hamburg zu qualifizieren. Newbee gewannen das erste Spiel, Aster die nächsten beiden. Es schien soweit alles klar und Aster sollten durch das 3-1 nach Hamburg fahren. Jedoch wurde das Ergebnis von Spiel 4 annuliert, da wohl ein Accounttausch durchgeführt wurde. Im fraglichen Spiel, entschieden sich Lin ‘Xxs‘ Jing und Lu ‘Fenrir‘ Chao (beide aus dem siegreichen Team) dazu, die Computer zu tauschen. Da dies die Regeln verletzt, hat die ESL entschieden, dass das fragliche Spiel wiederholt werden muss. In Übereinstimmung beider Teams wird das Spiel am 5. Oktober, ab 15 Uhr CST wiederholt.

Falls Aster das Spiel gewinnen, bleibt alles wie bisher und sie fahren nach Hamburg. Jedoch besteht noch die Möglichkeit, dass Newbee das „neue’ Spiel 4 gewinnen und das Match daher in Runde 5 entschieden werden muss. In beiden Fällen ist jedoch garantiert, dass zwei chinesische Teams in Hamburg auflaufen werden. Das andere Team, steht mit Vici Gaming bereits fest.

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen