Zur Übersicht

Der nächste Champion in LoL: “Bel’Veth” – Neue Videos zum Jungler aus der Leere

Es gibt neue Details zum kommenden Jungler in League of Legends. Riot hat weitere Teaser zum 160. Champion, Bel'Veth, gepostet.

Neueste Teaser zeigen mehr vom neuen Jungler, der demnächst zu League of Legends kommen soll. In zwei kurzen Story-Teasern spricht Bel’Veth zu den anderen bekannten Champions, die in Verbindung mit der Leere stehen.

Anzeige

Video: Upset von Fnatic im Interview zum Spring Split 2022



Offizielle Story-Teaser

Von offizieller Seite hat Riot zwei neue kurze Videos hochgeladen, die den Story-Hintergrund von Bel’Veth näher beleuchten. Die Teaser sind jeweils gerichtet and einen Champion, der schon in Verbindung mit der Leere steht. Der erste Teaser ist adressiert an den “Prophet der Leere”, Malzahar, während das zweite Video an Vel’Koz, das “Auge der Leere” geht.

Bel’Veth beansprucht in den Teasern die Leere selbst zu hin und kündigt an als Kaiserin ganz Runeterra zu verändern. Passend zu der bisher bekannten Details, in denen Riot sie als “alles fressende Kaiserin” bezeichnet hat.

Leaks zu den Fähigkeiten

Abseits der offiziellen Quellen, machte auf Reddit auch ein Leak zu den Fähigkeiten von Bel’Veth die Runde. In einem kurzen Video zeigte Big Bad Bear Bel’Veth in Aktion:

Hier die geleakten Fähigkeiten im Überblick:

Q – Bel’Veth bekommt einen Pfeil in 4 diagonale Richtungen. Der aktive Teil der Fähigkeit ist ein  Dash, der Gegner auch noch verlangsamt und mit den Pfeilen synergetisch funktioniert.

W – Bel’Veth gräbt sich ein und kann sich damit auch unter Wände hindurch bekommen mit erhöhter Bewegungsgeschwindigkeit. Beim Auftauchen verursacht sie Schaden und wirft die Gegner in die Luft.

E – Bel’Veth fängt an einen Strudel zu kanalisieren und kann sich in der Zeit nicht bewegen. Der Strudel richtet Schaden an, während Bel’Veth sich im Strudel befindet nimmt sie weniger Schaden und reflektiert einen Teil des Schadens, den sie erleidet.

Passiv – Von Bel’Veth besiegte Gegner droppen “Corals”, die sie aufsammeln kann. Daraus kann sie dann Schwärme beschwören und bekommt dadurch Lifesteal gegen Jungle-Camps. Bel’Veth kann den auch auf Türme oder epische Monster nutzen, verbraucht dabei aber alle “Corals”.

Ultimate – Bel’Veth transformiert sich und erhält Buffs auf alle Werte und Skill in dieser Form. Wenn sie nun die “Corals” aus ihrer passiven Fähigkeit aufsammelt, erhält sie HP und verursacht nochmals Schaden an den Gegnern in der Umgebung mit dem Schwarm.

Diese Leaks sind nicht offiziell und daher natürlich mit Vorsicht zu genießen. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald neue Informationen vorliegen.

 

Artikel vom 21.04:

 

Nach dem Release von Zeri und Renata Glasc in den vergangenen Monaten soll in absehbarer Zukunft ein neuer Jungler in League of Legends hinzugefügt werden. Bisher gibt es noch nicht viele Details zum neuen Champion, dennoch tauchte am Mittwoch ein geleaktes Gameplay-Video auf, das einen ersten Blick auf den Jungler ermöglicht.

Das kurze Video gibt nicht nur Aufschluss über das Aussehen des Champions, sondern zeigt auch den möglichen Namen – Bel’Veth soll der Jungler heißen. Wie bereits aus früheren Informationen bekannt ist, soll es sich hierbei thematisch um einen Champion aus der Leere handeln.

Bel’Veth nimmt im Video die Form eines Mantarochens an. Dabei dienen die Flossen des Tiers als Umhang. Die Gestalt von Bel’Veth ist aber kaum zu erkennen. Zudem scheint der Champion zwei Erscheinungsbilder zu haben. Wenn der Jungler seine Ultimate verwendet, verändert sich die Farbe des Mantarochens und auch der Kopf transformiert sich. Dieser verfärbt sich golden, was auch den Status von Bel’Veth unterstreicht. Riot hatte den Champion als “Kaiserin” bezeichnet.

In der Champion Roadmap: April 2022 wurde auch ersichtlich, dass der neue Champion die Fähigkeit besitzt, andere dem eigenen Willen zu unterwerfen. Dennoch ist bisher noch nicht bekannt, welche Skills der neue Jungler besitzt. Allerdings könnte dies darauf hindeuten, dass der Champion womöglich im Spiel Feinde verzaubern und somit kontrollieren kann.

Artikel vom 24.01.2022

League of Legends bietet eine Vielzahl an Champions zur Auswahl. Das hindert Entwickler Riot Games aber nicht daran, weitere Charaktere zu erstellen. Nach Zeri arbeiten sie jetzt wohl an diesem Champion.

“Ich sehe alles.”

The Void, oder auch die Leere, ist eine Region aus dem League of Legends-Universum. Sie wird oft mit sehr düsteren Gestalten in Zusammenhang gebracht. Aus dieser Region soll auch der kommende Jungler stammen. So wurde es im Video von League of Legends angekündigt.

Als Ryan “Reav3” Mireless, der Lead-Champion-Producer, im Video anfängt über diesen neuen Champion zu reden, scheint es als würde der Champion über ihn sprechen. “Ich sehe es. Ich sehe alles. Der Lavendel See, lila Städte bedecken das Land. Sie beherrscht alles, meine Kaiserin. Das ist, was Runeterra sein sollte, seine wahre Form”, sagt er in düsterer Stimme.

Mehr Informationen zu dem Jungler gibt es leider noch nicht und Riot Games hat sich auch nicht weiter diesbezüglich geäußert. Fest steht, dass dieser Champions durchaus furchteinflößend wird. Außerdem wird er wohl anderen Charakteren, die auch aus der Leere stammen, etwas ähneln. Das wären beispielsweise Champions wie Rek’Sai oder Kha’Zix.


Mehr lesen: 

Auf wessen Seite seid ihr? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.