Zur Übersicht

Das MSI 2022 steht an – Alle Infos zum LoL-Mega-Event in Südkorea

Das nächste Esport-Turnier in League of Legends beginnt im Mai. Eine Übersicht um das Mid-Season Invitational 2022 in der Zusammenfassung.

Es ist das große Prestige-Event in League of Legends. Beim Mid-Season Invitational (MSI) stellen die Champions aus den besten Regionen der Welt ihr Können unter Beweis. Fans aus Europa schauen vor allem auf LEC-Champion G2 Esports, während das wieder erstarkte T1 auf heimischen Boden zu den Topfavoriten gehört.

Anzeige
Video: Reptile von Unicorns of Love Sexy Edition im Interview über seinen ersten Split und die EU Masters




Ein Starttermin für das MSI 2022 steht bereits fest – vom 10. bis zum 29. Mai messen sich die besten Teams aus den verschiedenen Profi-Regionen in League of Legends miteinander.

Ort des MSI und Ablauf

In diesem Jahr findet die sogenannte Mini-Weltmeisterschaft in Busan statt. Dadurch ist das MSI 2022 zum ersten Mal in Südkorea. Bislang wird das Mega-Event Offline als auch Online geplant. Allerdings ist es noch nicht bekannt, ob auch Fans vor Ort sein können. Die Gruppenphase findet auch in der Busan Esports Arena statt. Das restliche Turnier wird dann aus dem Busan Exhibition and Convention Center übertragen.

Im vergangen Jahr fand das MSI in der isländischen Hauptstadt Reykjavik statt. Bei diesem Offline-Event waren bereits alle Teams wieder vor Ort, ein Jahr zuvor wurde das Turnier aufgrund der Pandemie abgesagt. In Reykjavik konnte sich der LPL-Meister aus China Royal Never Give Up im Finale gegen LCK-Champion DWG KIA aus Südkorea durchsetzen und den Prestige-Sieg holen. Bei dem MSI 2022 bietet sich ihnen sogar die Chance, ihren Titel zu verteidigen.

Diese Teams haben sich qualifiziert

Bei dem MSI 2022 werden genauso wie im vergangenen Jahr insgesamt elf Teams an den Start gehen. Jedoch wird es keinen Vertreter aus der LCL geben, da der Spring Split in der CIS-Region aufgrund des Krieges in der Ukraine abgebrochen wurde. Aus Europa wird Rekordmeister G2 Esports antreten, der nach einer klaren Leistungssteigerung im LEC Spring Split jedes Playoff-Spiel ohne Spielverlust gewann.

  • G2 Esports (LEC)
  • Evil Geniuses (LCS)
  • T1 (LCK)
  • Royal Never Give Up (LPL)
  • Saigon Buffalo (VCS)
  • PSG Talon (PCS)
  • Istanbul Wildcats (TCL)
  • RED Canids (CBLOL)
  • ORDER (LCO)
  • DetonatioN FocusMe (LJL)
  • Team Aze (LLA)

Korea-Champion T1 zählt mit dem Star-Spieler Lee “Faker” Sang-hyeok zu den Mitfavoriten bei dem MSI 2022. Immerhin legte das Team einen perfekten Spring Split in der League of Legends Champions Korea (LCK) hin. Das chinesische Team Royal Never Give Up wird aufgrund von strikten Reisebedingungen aufgrund der Pandemie nicht vor Ort teilnehmen können. Daher werden die Titelverteidiger versuchen, online entweder aus dem eigenen Trainingsgelände oder der LPL-Arena in Schanghai ihren Titel zu verteidigen.

Neben der Trophäe gibt es Preisgeld zu gewinnen

Im vergangenen Jahr gab es bei der dem Turnier Preisgelder im Gesamtwert von 250.000 US-Dollar zu gewinnen und auch in diesem Jahr soll es um die gleiche Summe gehen. Der exakte Prozentanteil, welches der erste Platz bekommt, ist noch nicht bekannt. Allerdings könnte es wie im letzten Jahr bei 30 Prozent liegen und somit würden die Sieger der MSI 2022 knapp 75.000 US-Dollar erhalten. Allerdings spielen Preisgelder im Profibereich von LoL eine weniger große Rolle, weil über Verträge fixe Gehälter und Franchise-Einnahmen über Inhaber Riot Games geregelt sind.

So läuft das Mega-Event ab

Am 10. Mai startet das MSI 2022 und wird in drei unterschiedlichen Phasen gespielt. Den Start macht die Gruppenphase. Diese läuft vom 10. bis zum 15. Mai. Dort treten die Teams in drei Gruppen gegeneinander an. Aufgrund dessen, dass es nur elf Mannschaften gibt, sind in einer Gruppe nur drei Teams enthalten. Die Matches werde dabei als ein Best-Of-One bestritten. Die besten beiden Teams einer Gruppe schaffen den Aufstieg in Stage 2.

Gruppe A:

  • T1
  • Saigon Buffalo
  • Team Aze
  • DetonatioN FocusMe

Gruppe B:

  • Istanbul Wildcats
  • PSG Talon
  • RED Canids
  • Royal Never Give Up

Gruppe C:

  • Evil Geniuses
  • G2 Esports
  • ORDER

Als Nächstes steht die Rumble-Phase bei dem MSI 2022 an. Vom 18. bis zum 22. Mai treffen die sechs verbliebenen Teams in diesem Modus aufeinander. Auch dort werden die Matches in einem Best-Of-One bestritten. Jedes Team tritt zweimal gegeneinander an und nur die besten vier Teams schaffen es in die letzte Phase des Turniers.

Vom 27. bis zum 29. Mai findet die K.o.-Phase des MSI 2022 statt. Dabei treten die letzten vier verbliebenen Teams in Best-Of-Five-Matches gegeneinander an. Die zwei Teams, die sich in den Halbfinals durchsetzen können, greifen im Endspiel nach dem Titel. Am 29. Mai wird sich entscheiden, welches Team als Sieger aus dem MSI 2022 hervorgehen wird und die begehrte Trophäe mit nach Hause nimmt.

Mehr lesen:

Welches Teams gewinnt eurer Meinung nach die MSI 2022? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: LCK-Flickr, Colin Young-Wolff, Michal Konkol – Riot Games
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.