Zur Übersicht

Das beste Loadout in Fortnite Chapter 3

Die richtige Kombination aus tragbaren Gegenständen führt zum Erfolg im Battle Royale. Starke Schnellfeuer-Waffen, eine Mobilitäts-Option und flexible Heilungs-Items stehen auf der Liste.

In Season 1 von Chapter 3 gibt es immer wieder ähnliche Kombinationen von Items und Waffen zu sehen, weil diese schlichtweg den meisten Erfolg versprechen. Es gibt jedoch ein paar Variationen, die in bestimmten Situationen äußert nützlich sind.

Anzeige

Video: Fortnite Event ‘Das Ende’ bestätigt einige Leaks und hat weitere Überraschungen

Loadout-Option 1

  1. MK-Seven Assault Rifle (Mythic)

2. Stinger SMG (Legendary)

3. Striker Pump Shotgun (Legendary)

4. Spider-Man’s Web-Shooters

5. Med-Mist

Das MK-Seven Sturmgewehr ist mit der Zielvorrichtung sehr präzise und somit auch für die Distanz geeignet.

Es ist immer empfehlenswert, die beiden Waffen MK-Seven Assault Rifle und Stinger SMG dabei zu haben. Weil diese beiden Schnellfeuerwaffen in Fortnite Chapter 3 so treffsicher wie durschlagend sind, kann kaum auf sie verzichtet werden. Während die häufigen Varianten bereits knapp 200 Schaden pro Sekunde anrichten können, sind die höchsten Raritäten noch einen Zacken schärfer.

Mit dem Stinger SMG könnt ihr durch gegnerische Deckung schießen.

Die beste Art der MK-Seven Assault Rifle ist die Mythic-Version, die es vom Foundation im Osten der Map vom Boss gibt. Das Stinger SMG gibt es aus seltenen Truhen und Vaults als Legendary-Variante. Dieses soll laut Leaks in Zukunft ebenfalls noch eine Mythic-Variante bekommen. Sobald der Boss IO-Brute ins Battle Royale kommt, erscheint nach seinem Ableben die beste Variante der Waffe zum Vorschein.

Wer viel auf Box Fights geht und den Gegnern oft auf die Pelle rückt, ist mit der Striker Pump Shotgun bestens beraten. Zwar ist sie langsamer und braucht länger zum Nachladen, doch ein einziger Treffer kann bereits den Unterschied ausmachen. Die Legendary-Version richtet bei einem erfolgreichen Schuss 105 Schaden an und kann somit einen Gegner ohne Schild direkt wegfegen.

Die Netzschießer von Spider-Man ermöglichen ein hohes Maß an Flinkheit und somit auch an Mobilität.

In der Regel sollten wenigstens zwei der fünf Inventar-Plätze für Heilung, Schild oder Mobilität genutzt werden. Unterstützt wird das offensive Loadout entsprechend mit dem Spider-Man’s Web-Shooters, mit dem ihr euch schnell in unterschiedlichsten Höhenlagen von A nach B manövrieren könnt. Als Heilung ist der Med-Mist meistens die beste Wahl. Die Spraydose kann auch während des Rennens oder Rutschens benutzt werden und heilt zuverlässig wie schnell die Punkte auf.

Loadout-Option 2

  1. MK-Seven Assault Rifle (Mythic)

2. Stinger SMG (Legendary)

3. Boom Sniper Rifle (Exotic)

4. Med-Mist

5. Tent

Neben den beiden Hauptwaffen, die alle Bereiche von kurzer bis langer Distanz abdecken, kann auch zwischen Shotgun und einem Sniper Rifle entschieden werden. Denn wem die Reichweite des MK-Seven Assault Rifle noch nicht genug ist, kann auf Scharfschützengewehre zurückgreifen. Eines ist überaus speziell, weil es eine exotische Waffe ist: Das Boom Sniper Rifle.

Lasst euch nicht von den 10 Punkten Schaden beim Treffer täuschen. Denn sobald ein Gegner mit einem Treffer markiert wurde, hängt auch der explosive Clinger an ihm, der kurz darauf hochgeht und weitere 60 Schaden drückt. Ihr könnt fünf Schüsse hintereinander pro Magazin abfeuern und auch Gebäude zum Einsturz bringen. Deswegen ist dieses Gewehr ein durchaus ernstzunehmender Begleiter. In der Lamahütte von Lt. John Llama könnt ihr das Boom Sniper Rifle für 500 Goldbarren kaufen.

Der Alleskönner: Heilung und Stauraum für Waffen und Items in nur einem Zelt.

Was als Alternative im zweiten Loadout ebenfalls sehr empfehlenswert ist, ist das Campingzelt (Tent). In diesem könnt ihr eine beliebige Kombination von bis zu drei Waffen und Items verstauen und euch selbst heilen. Nehmt euch auf jeden Fall einen der neuen Shield-Sprinkler mit und packt diesen aus dem Zelt aus, sobald der Schild regeneriert werden soll. Allgemein sind auch weitere Shield Potions, Chug Splashes oder auch eine zusätzliche Waffe als Reserve keine schlechte Idee. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Waffen können auch jederzeit an zu einer höheren Rarität hochgelevelt werden, wenn die Upgrade Bench genutzt wird. Davon gibt es genug auf der gesamten Map verteilt. Um die jeweilige Waffe zu verbessern, muss mit Goldbarren gezahlt werden, welche aus Kisten und Häusern auffindbar sind.

Weitere Themen: 

Auf welche Waffen und Items vertraut ihr in Fortnite? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder DiscordGebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Epic Games

 

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.