Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Core – Ein Gamechanger der Spielentwicklung?

Mit Core wurde nicht nur eine weitere Spieleplattform, sondern ein neuer Ansatz in der Spielentwicklung geschaffen. Wir zeigen euch, die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten des neuen Sandbox-Games.

Core ist eine kostenlose Online-Spiel-Engine mit einem integrierten Spielentwicklungssystem. Jeden Tag werden neue Spiele und neue Welten in allen möglichen Spiel-Genres von der Community oder vom Entwickler erstellt und publiziert. Seit dem 15. April 2021 befindet sich das Sandbox-Spiel in der Early-Acces-Phase im Epic Games Store.

Nahezu unbegrenzte Möglichkeiten

Egal ob MMOPRGs, Mini-Games, Shooter oder MOBA – das neue Spiel von Manticore Games ermöglicht jedem individuellen Nutzer, die veröffentlichten Inhalte zu spielen oder gar selbst in die Rolle eines Spieleentwicklers zu schlüpfen. Hierfür dient Core als Plattform, um die Entwicklung von nutzergenerierten Spielen wie beispielsweise Roblox zu ermöglichen und zu vereinfachen.

Erstellen, veröffentlichen und mitverdienen

Du wolltest schon immer ein eigenes Spiel entwickeln? Das ist in Core ganz einfach. Die benutzerfreundlichen Tools, die einem hier kostenlos zur Verfügung gestellt werden, geben deiner Spielidee in Minuten ein Gesicht. Im Editor-Modus kannst du, ähnlich wie in anderen Sandbox-Spielen wie Super Mario Maker oder Little Big Planet, eigene Inhalte erstellen und diese mit der Community teilen und je nach Beliebtheit sogar damit Geld verdienen.

Zur Verfügung stehen dir hunderte Musik-, Sound- und Design-Elementen sowie integrierte Tools zur 3D- und Geländemodellierung, die zum einen vom Entwickler zum anderen von der Community entwickelt wurden.

Um einen besseren Einblick rund um die Erstellung von eigenen Spielen zu bekommen. Könnt ihr euch dieses YouTube-Video ansehen:

Fazit

Obwohl sich Core noch in der Early-Acces-Phase befindet, sind uns keine langen Ladezeiten, Lags oder Serverprobleme aufgefallen. Ganz im Gegenteil! Das Spiel wirkt sehr flüssig und hat erfrischend kurze Ladezeiten. Auch wurde das “Game-Hopping“, also das Wechseln von einem Spiel in ein anderes mit In-Game Portalen gelöst. Somit muss man nicht in ein Spielinterface gehen, um die derzeit beliebtesten Spiele auszuprobieren.

Core ist unserer Meinung nach ein sehr kurzweiliges Spiel mit einem riesigen Potenzial. Wir sind gespannt, welche neuen Spielkonzepte aus den kreativen Köpfen der User aus dieser Plattform hervorgehen werden.

Weitere Themen:

Habt ihr Core schon angezockt? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Foto: Core, Epic Games