14. Februar 2020
FIFA

Controller-Probleme kosten RB Leipzig Punkte bei der VBL

Am Donnerstag Abend kam es bei der Virtual Bundesliga zu einem schwerwiegenden Problem bei RB Leipzig. SV Werder Bremen profitierte davon. Doch was ist passiert?

Im Doppel zwischen dem SV Werder Bremen und dem RB Leipzig kam es im Spiel zu Controller-Problemen bei Alexander “Alex Czapi” Czaplok, dem Xbox-Spieler von RB Leipzig.

Nach dem 2-2-Ausgleich der Leipziger fiel den Spielern auf, dass der Controller von Alex Czapi eine Fehlfunktion hatte: Die Steuerung war fehlerhaft. Im Anschluss kam in den Schlussminuten der Gegentreffer für die Bremer.

Der Moderator Max Zielke hakte in der Situation nochmal nach und bat Cihan um eine Beschreibung des Problems.

Verständlich, dass die Leipziger über den Punktverlust aufgrund eines technischen Fehlers verärgert waren. Sogar Gegner Megabit sprach über “einen Sieg, über den wir uns nicht freuen können”. Über die Punkte werden sich die Bremer aber sicher nicht beschweren.

Die Roten Bullen stehen nach dem technischen Fauxpas nur noch auf dem neunten Platz und haben einen Drei-Punkte-Rückstand auf die Top 6 (Grand-Final-Plätze).

Wie sollte man in einer solchen Situation eurer Meinung nach handeln? Schreibt uns eure Meinung über unsere sozialen Medien!

Bildquelle: Virtual Bundesliga
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen