22. Juli 2020
League of Legends

Champion Guide – So spielt sich Lillia

Der neueste Champion, der die Kluft bereichert, ist Lillia. Im Guide wird gezeigt, wie Lillia sich ingame verhält und wie ihr das meiste aus ihr herausbekommen könnt. Zunächst müssen wir dafür auf ihre Fähigkeiten schauen.

Lillia ist dafür bekannt, den Gegner einschläfern zu können. Allein das macht sie vom Potential her zu eine interessanten Wahl. Doch bevor in dieser Hinsicht die Nützlichkeit des neuen Champions gezeigt wird, gehen wir auf sämtliche Fähigkeiten ein.

Passive Fähigkeit: Dream-Laden Bough

Lillias Passive Fähigkeit markiert Gegner bei einem Treffer mit einem Auto-attack oder Lillias Q. Dieser verursacht prozentualen Health-damage. Ihr Q . Blooming Blows – ist im Groben und Ganzen wie bei Darius, mit mehr Reichweite, welche Stacks ihrer Passiven auf das Ziel bringt und viel Schaden verursacht.

Watch out! Eep!

Lillias W heißt: Watch out! Eep! Das ist ein Charge, welcher einen Kreis aus Damage beim impact auslöst. Die Reichweite ist mittelmäßig und man kann nicht über Wände, welche sie fast ausschließlich als eine offensive Fähigkeit klassifiziert.

Weiter geht es direkt mit der E-Fähigkeit: Swirlseed. Lillia nutzt einen Bowlingball, welcher so lange rollt, bis er ein Ziel oder Terrain trifft. Bei erfolgreichem Treffen schadet es dem Gegner, verlangsamt ihn und deckt ihn auf. auf. Ganz bestimmt ist es schwer, diese Fähigkeit auf höhere Distanz, oder auf der Lane, zu treffen.

Ultimate: Lilting Lullaby

Lillias Ultimate ist eine mehrfache Zoe E. Alle Ziele, welche mit Lillias Passiven markiert sind, verfallen erst in einen schläfrigen und danach in einen schlafenden Zustand. Das Schadenspotential, was daraus entsteht, ist enorm.

Lillia ist ein auf längere Fights ausgelegter Mage. Sie glänzt durch eine gute Mischung aus miteinander harmonierenden Fähigkeiten. Ihre Q-Fähigkeit markiert Gegner mit der Passiven, welche essenziell für die Ultimate ist. Ihre Q gibt ihr Movement-speed, welches wichtig ist, um in Reichweite für ihren W-Charge zu kommen oder sich neu zu positionieren, um eine weitere Q zu treffen.

Lillia ist defensiv und offensiv einsetzbar

Es gibt viele verschiedene Weisen, wie Lillia sich im Fight verhalten kann. Wichtig hier ist auch, ob man Conquerer oder so etwas wie Electrocute als Keystone-Mastery verwendet. Conquerer ist besser bei Itembuilds, die etwas mehr Schaden aushalten, Electrocute ist vorteilhafter bei auf eigenen Schaden ausgelegten Spielstilen.

Im Normalfall sollte ein Fight mit Lillias E beginnen. Dadurch verlangsamt man seinen Feind und sorgt dafür, dass man sein Ziel auch erreichen kann. Die Bedingung ist allerdings, dass einem kein Terrain oder Minion im Weg steht. Danach sollte man eine Q versuchen, welche dank der geringen Cast-time auch problemlos möglich sein dürfte. Sollte die Q landen, kann man nun entscheiden, ob man die Ultimate benutzen will oder mit einer W-Auto-attack Kombination an das Ziel heranstürmt.

In Teamfights ist es Lillias Aufgabe, eine Masse an schlafenden Gegnern mit ihrer Ultimate zu verursachen, um so ihr doch sehr hohes Schadenspotiential abrufen zu können. Das Schwierige ist, dass Lillia fast durchgehend in einer für sie bedrohlichen Position stehen muss, um wirksam zu sein. Das lässt Raum für Counterplay.

In Sachen Itembuild ist es ratsam, mit Lillia die diversen AP/HP Kombinationen zu wählen, die wir auf einem Vladimir oder einer Lissandra manchmal sehen. Eine Liandrys oder ein Rylais dürften Lillia gut zur Seite stehen. Etwas tankigiere Varianten könnten das Dead-Man’s-Plate oder die Righteous Glory wählen.

Bildquelle: Riot Games
Latest
24. September 2020
League of Legends
Auf diese Champions sollte bei den Worlds geachtet werden
23. September 2020
League of Legends
Patch 10.20 – Nerfs und Buffs für viele LoL-Champions
23. September 2020
League of Legends
Holt sich Europa den Thron? Das Power-Ranking zu den LoL Worlds
22. September 2020
League of Legends
LoL Worlds 2020: Wie man die Pick’em Challenge spielt!
22. September 2020
League of Legends
Planungen für Live-Publikum bei LoL Worlds mit Sicherheitsvorkehrungen
22. September 2020
ESPORTS
Esport-Namen, die man kennen muss: Riot
21. September 2020
League of Legends
Die wichtigsten Fakten zu den LoL Worlds
20. September 2020
League of Legends
League of Legends – European Masters mit deutschem Finalisten vorbei
20. September 2020
League of Legends
LoL und VALORANT könnten in den USA verboten werden
18. September 2020
League of Legends
5 Fakten, die ihr wissen müsst, über League of Legends
18. September 2020
League of Legends
LoL Worlds 2020 – Alle Infos, Streams und mehr
17. September 2020
League of Legends
Imagine Dragons und Zedd – Das sind alle League of Legends Worlds-Songs
17. September 2020
League of Legends
Take Over – Der League of Legends Worlds Song 2020 ist da
16. September 2020
League of Legends
Wild Rift geht in die closed Beta, aber nicht in Europa
16. September 2020
League of Legends
Mythische und legendäre Waffen revolutionieren das neue Itemsystem 2021
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen