Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Von Jett bis Killjoy – Diese Agenten werden die VCT Masters Berlin dominieren

Am 10. September macht die Valorant Champions Tour Halt in Berlin und internationale Top-Teams treffen aufeinander. Wir zeigen euch, welche Agenten ihr hier erwarten könnt.

In den letzten Monaten hat sich die Meta in VALORANT an einigen Stellen sichtbar stark verändert. Bis jetzt sind die Teams aufgrund des Online-Play fast ausschließlich in ihrer eigenen Region angetreten. Bei der VCT in Berlin treffen nun endlich die verschiedenen Spielstile der Regionen aufeinander.

In Vorbereitung auf das Turnier, welches ab dem 10. September stattfindet, blicken wir auf die Agentenauswahl der Profis in den Qualifikationsturnieren und zeigen euch was ihr im Hauptturnier erwarten könnt.

Die Agentenaufteilung im Team

Bevor wir ins Detail gehen und uns die Agenten genauer anschauen, werfen wir zunächst einen Blick auf die Rollen, aus denen Teams ihre Komposition zusammenstellen. Im Grundlegenden gibt es in VALORANT vier Agentenklassen. Diese heißen Controller, Sentinel, Initiator und Duelist.

Controller sind Agenten, die aufgrund ihrer Fähigkeiten sehr nützlich für den Erfolg des gesamten Teams sind. Sie können gezielt Punkte auf der Karte durch ihre Smokes oder Wände kontrollieren. Hierzu zählen unter anderem Viper, Brimstone, Omen und Astra.

Sentinels sind Agenten wie Cypher, Sage oder Killjoy. Sie sind Experten darin, Eingänge und Gebiete durch Fallen oder Ähnliches zu blockieren. Sie eignen sich deshalb sehr gut als Flank-Watch.

Die Klasse der Initiator legt vor allem Wert auf das Sammeln von Informationen, um somit dem Team einen wichtigen Vorteil zu verschaffen. Zudem können sie perfekt einen Push initiieren. Bekannte Vertreter sind Sova, Breach, Syke oder KAY/O.

Zu guter Letzt gibt es die Duelists. Wie der Name schon sagt, sind dies Agenten, die das direkte Duell mit dem Gegner suchen. Dazu gehören Jett, Phoenix, Raze, Yoru und Reyna.

Zumeist besteht ein Team aus einer guten Mischung der vier vorhandenen Agentenklassen. Mindestens ein Duelist und ein Controller sind Pflicht, die anderen drei Positionen im Team können sehr flexibel belegt sein. Genau deshalb werfen wir jetzt einen Blick darauf, wie die Profis ihre Teamkomposition zusammenstellen und welche Agenten am beliebtesten sind.

Jett und Sova – Die Top-Picks der Profis

Die drei Regionen, auf die wir vor dem Turnier in Berlin genauer schauen, sind Korea, Europa und Nordamerika. In Nordamerika ist mit Team Sentinels auch der Sieger der vorherigen VCT Masters in Reykjavik wieder vertreten.

Unter den Profis ist die südkoreanische Duelistin Jett mit Abstand der am häufigsten gespielte Agent. In den Qualifikationsturnieren für die VCT wurde sie in Korea in 85% der Spiele gewählt, in Nordamerika in 78% und in Europa in 65% aller Matches.

Sie ist besonders gut aufgrund ihrer hohen Mobilität, die ihre Fähigkeiten bieten. Zudem eignet sie sich perfekt für die Rolle des Operator-Spielers, da sie unerwartete Positionen einnehmen kann und sich selbst durch ihren Sprung wieder in Sicherheit bringt. Solche Qualitäten im Umgang mit dem stärksten Scharfschützengewehr im Spiel kann bis jetzt kein anderer Agent vorweisen. Auch ihre Ultimative Fähigkeit birgt eine ganze Menge Playmaking-Potenzial und kann, wenn richtig eingesetzt, sehr viel Schaden anrichten.

Agentin Jett steht bei den Profis hoch im Kurs.

Der zweitbeliebteste Agent ist Sova. Der Initiator überzeugt vor allem durch seine vielseitigen Möglichkeiten der Aufklärung. Durch seine Pfeile oder Eulendrohne kann er ein Gebiet sicher einnehmen und Gegner in verdeckten Positionen sichten. Mit seiner Ultimate Hunter’s Fury hat er dann die Möglichkeit die aufgeklärten Gegner sofort unter Druck zu setzen und einen Kill für das Team zu erzielen. Sova wurde in allen drei Regionen in mehr als 60% der Spiele ausgewählt.

Bunter Mix in den Top 5

Bereits an der dritten Position unterscheiden sich die Regionen stark. Hier herrscht ein Mix zwischen den vier Agenten Killjoy, Astra, Skye und Viper. Während die beiden Controller Viper und Astra vor allem gespielt werden, weil sie dem Team  Map-Kontrolle ermöglichen, gibt es für Killjoy und Skye andere Gründe.

Killjoy glänzt vor allem als Verteidiger und als Angreifer im Afterplant. Hier kann sie gezielt Eingänge mit ihrem Geschützturm, Alarmbot oder ihren Fallen kontrollieren und die Gegner sehr lange im Zaum halten. Zur Einnahme eines Bombenspots oder zum Fernhalten von Gegnern ist ihr Lockdown sehr wichtig.

Skye hingegen macht genau das Gegenteil. Sie ist besonders talentiert darin, auf die Gegner loszustürmen und diese mit ihren Fähigkeiten in die Bredouille zu bringen. Sie kann entweder mit dem Bahnbrecher oder ihrem Polarstern stunnen und dann gemeinsam mit dem Team zugreifen. Mithilfe der Ultimate kann das Team außerdem eine Menge Informationen über die Positionen der Gegner generieren.

Unter Beachtung der Statistiken haben wir unsere Teamkomposition für die VCT Masters in Berlin zusammengestellt. Diese Agenten werdet ihr voraussichtlich am häufigsten sehen: Jett, Sova, Killjoy, Skye und Astra.

Pocket-Picks

Neben den sehr eindeutig aus den Statistiken herauslesbaren Top-Agenten, gibt es auch einige Dark-Horses, die situativ zum Einsatz kommen und eventuell für eine Überraschung sorgen könnten.

In Korea wurde neben den bereits genannten Agenten sehr häufig Sage gespielt. Während sie von den anderen beiden Regionen stark vernachlässigt wurde, könnten wir sie in einigen Partien dennoch sehen. Auch Cypher, Omen, Reyna oder Raze wurden von Teams eher situationsabhängig oder nur auf bestimmten Karten ausgewählt. Diese sollten wir jedoch keinesfalls abschreiben.

Zudem wird es interessant, welche Figur der neue Agent KAY/O macht. Aufgrund der geringen Testphase vor den Qualifikationsturnieren, haben sich nur wenige Teams wirklich intensiv mit dem Agenten auseinandergesetzt. In Vorbereitung auf die VCT Masters haben einige Teams jedoch vielleicht die Zeit genutzt und mit dem Agenten trainiert.

Weitere Valorant-Themen:

Auf welche Agenten freut ihr euch besonders? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games