Zur Übersicht

VALORANT – Champions Tour mit Weltmeisterschaft für 2021 geplant

Nach der Ignition Series, die VALORANT als Esport einläutete, hat Riot für 2021 große Pläne. Mit der Champions Tour kommt ein großer neuer Turnierzyklus für VALORANT.

Die VALORANT Champions Tour ist ein neuer saisonaler Turnierzyklus für VALORANT-Esport. Dabei will Entwickler Riot Games durch viele regionale Turniere in der ganzen Welt die besten Teams herausfiltern, die Ende des Jahres international um den Titel des Weltmeisters kämpfen dürfen.

Dabei wird es drei Stufen geben, durch die sich die Teams kämpfen müssen. Die Serie startet mit den regionalen Challenger-Turnieren, wo erste Rivalitäten entstehen sollen und Favoriten erkennbar werden.

Die besten Teams aus den Challengers schaffen es dann zur internationalen Masters-Phase, wo es in drei Turnieren um den Einzug in das finale Turnier der Saison geht: das VALORANT Champions-Event. Dort wird aus den 16 besten Teams der Weltmeister gekürt.

Champions Tour Struktur
Die besten Teams der Welt müssen sich durch drei Phasen kämpfen, um am Ende ganz oben zu stehen. | Bildquelle: Riot Games

Mit im Boot als Gründungspartner der Reihe sind Energydrink-Gigant Red Bull und Gamingequipment-Profi Secretlab. Die erste offizielle Saison des VALORANT-Esport soll auf den Erfahrungen der Ignition Series aufbauen, wofür Riot mit Spielern und Fans gleichermaßen kommuniziert hat, so Whalen Rozelle, Senior Director Esports bei Riot Games.

Das ist der Ablauf der Champions Tour

Die Anmerkungen der Gesprächspartner hat Riot auch in der Zeitplanung berücksichtigt. Der Kalender enthält längere Pausen zwischen den Runden. Das soll vor allem die Spieler vor Überbelastung bzw. Burnout schützen, so Riot.

Timeline Champions Tour VALORANT
So sieht der Zeitplan für die Champions Tour 2021 aus. | Bildquelle: Riot Games

Die Champions Tour startet schon Ende Januar mit regionalen Challenger-Veranstaltungen, die jeweils sechs Wochen dauern und aus drei Turnieren und einem Finale bestehen. Um an diesen Turnieren teilzunehmen, müssen die Teams eine Qualifikation durchlaufen.

Im Challenger-Finale treten die besten acht Teams gegeneinander an. Hier können nicht nur Preise abgestaubt, sondern auch die Qualifikation für die nächste Master-Veranstaltung erspielt werden. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie werden die Masters regional abgehalten. Solange treten auch hier nur acht Teams an. Für die Zukunft sind aber internationale Veranstaltungen mit 16 Teams geplant.

Das Champions-Event bildet den Abschluss der VALORANT-Saison. Zwei Wochen lang spielen auch hier die 16 besten Teams der Welt um den Weltmeister-Titel.

Quali Champions VALORANT
So läuft die Qualifikation für die Champions in VALORANT ab. | Bildquelle: Riot Games

Mehr lesen:

Video: Ehre genommen #16

Dieses Video ist ab 16 Jahren freigegeben.

Habt ihr schon Bock, die besten Teams der Welt gegeneinander spielen zu sehen? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games

Jetzt teilen