Zur Übersicht

Trymacs-Kollege und Streamer Chefstrobel wird Esport-Profi

Die Unicorns of Love stellen ihr deutsches Roster für die VCT vor. Der deutsche Streamer Chefstrobel wird sein Debüt in der VALORANT-Profi-Liga feiern.

Die Unicorns of Love haben am Donnerstag auf Twitter ihr Lineup für die kommende VALORANT Champions Tour 2022 präsentiert. Zur großen Überraschung ist der bekannte deutsche Streamer Domenic “Chefstrobel” Strobel mit von der Partie.

Anzeige
Video: Der Twitch-Jahresrückblick 2021 – by esports.com

Das Roster der Unicorns of Love besteht aus einem vollständig deutschen Team. Neben Chefstrobel werden auch Kenny “Luc1d” Gauthier Kühlmann, Philipp “Treelover” Urban, Leandro “Lele” de Nittis und Gianluca “xTribune” Oehme dem Team angehören. Dadurch besteht das Roster aus bekannten deutschen Spielern der Esport-Szene und auch beliebten Content Creatoren.

Dennoch wird es etwas sehr besonders für Chefstrobel sein. Der Twitch-Streamer, der über Trymacs bekannt wurde und bereits ein passabler Fortnite-Spieler ist, gehört zum allerersten Mal einem Profi-Team an und wird sein Debüt mit den Unicorns of Love bei der VALORANT Champions Tour (VCT) feiern. Damit würde für Chefstrobel ein Traum in Erfüllung gehen. Der 24-jährige VALORANT-Profi xTribune wird als Teamkapitän die Truppe anführen.

Obwohl es für Chefstrobel sein Start in der Profi-Liga in VALORANT sein wird, haben seine Teamkameraden bereits zusammen bei dem kleinen Offline-Event RCADIA VALORANT UNITED Erfahrung gesammelt. Dort kamen diese unter die besten Acht. Mit dem Einstieg in den Profi-Bereich von VALORANT haben die Unicorns of Love insgesamt sieben Teams in sechs verschiedenen Spielen, darunter auch League of Legends.

Mehr lesen: 

Wie wird sich Chefstrobel als Esport-Profi schlagen? Schreibt es uns auf Social Media oder DiscordGebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Unicorns of Love, Freaks 4U Gaming
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.