Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht
Twitch

Probleme in Ranked – Pokimane sucht VALORANT-Partner

Die berühmte Twitch-Streamerin Pokimane beklagt das Fehlverhalten von VALORANT-Spielern im Ranked-Modus. Deswegen möchte sie so selten wie möglich den Voice Chat nutzen, obwohl das gerade mit ihrem Main Sova notwendig ist.

Imane “Pokimane” Anys ist eine leidenschaftliche VALORANT-Spielerin. Doch ihr angestrebter Aufstieg in den Immortal-Rang scheint mit ungeahnten Hürden verbunden zu sein.

Video: Streamerportrait – Das ist Pokimane

“Mein größtes Problem ist es, dass ich nicht gerne im Spiel spreche”, lässt Pokimane in ihrem Tweet vom vergangenen Freitag verlauten und begründet dies mit folgender Aussage: “Leute werden merkwürdig zu mir, weil ich ein Mädchen bin.” Aus diesem Grund sucht Pokimane nach geeigneten Partnern, die sie in VALORANT unterstützen können. Zudem will sich die Streamerin an Agents versuchen, die für Solo-Matches geeignet und weniger abhängig von Kommunikation sind.

Pokimane spielt hauptsächlich den Bogenschützen Sova. Ihr Main-Agent ist jedoch aufgrund seiner Aufklärungsfähigkeiten dafür prädestiniert, Informationen über die Positionen der Gegner weiterzuleiten. Entsprechend sind die Spieler:innen von Sova gefordert, die gesammelten Neuigkeiten so schnell wie möglich weiterzuleiten.

Im Fall von Pokimane erscheint sich dies als schwierig zu erweisen, weil vor allem männliche Mitspieler nicht korrekt mit ihr als weibliche Teamkollegin zusammenarbeiten sollen, wie sie in ihrem Tweet verlauten lässt. Gerade in VALORANT kann eine präzise wie schnelle Absprache über Sieg und Niederlage entscheiden. Pokimane sieht sich somit im Nachteil.

In VALORANT und anderen Videospielen sind Vorurteile und sogar Belästigungs-Fälle gegenüber Frauen mehrfach dokumentiert worden. Im Juni berichtete Streamerin “Sydney” über ihre negative Erfahrung mit männlichen Teamkollegen in dem Taktik-Shooter. “Ich wurde zur Geisel gemacht und angeschrien, dass ich zurück in die Küche gehen soll und warum ich überhaupt spielen würde”, schrieb sie unter anderem. Publisher Riot Games ist sich des Problems seit längerer Zeit bewusst und arbeitet gezielt an Frauen-Förderungs-Programmen.

Weitere Themen:

Welche Erfahrungen habt ihr im Voice Chat von VALORANT gesammelt? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder DiscordGebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Pokimane/Twitch; Riot Games