29. Juni 2020
Valorant

Gewinner des T1 VALORANT Showdown steht fest

TSM hat den T1 VALORANT Showdown mit 50.000 Dollar Preispool gewonnen. Dabei haben sie Host-Organisation T1 geschlagen und das erste Event der Ignition Series gewonnen.

Für TSM sah es schon in der Gruppenphase des T1 VALORANT Showdown gut aus. Mit 13-3 und 13-6 schlugen sie den ersten Gegner Immortals deutlich. Auch die beiden nächsten Gegner, Spot up und Charlotte Phoenix konnten dem TSM-Roster nicht das Wasser reichen und verloren 2-0.

Nach einem 2-1-Sieg gegen Together We Are Terrific ging es dann schon weiter ins Halbfinale.

Dort trafen sie auf den FaZe Clan, die zuvor das neue Team der 100Thieves schlagen konnten. Gegen TSM hat es mit 13-9 auf Haven und 13-7 auf Ascent jedoch nicht gereicht.

Im Upper Bracket Finale traf TSM dann auf den Turnierveranstalter T1, die die erste Karte Ascent mit 13-7 für sich entscheiden konnten. Mit dem Rückenwind der letzten Matches konnte TSM ein Comeback starten. Sie gewannen Haven mit 13-5 und Split mit 13-9.

Somit musste T1 sich im Lower Bracket gegen die Immortals beweisen. Das gelang mit einem 13-10 Sieg, wodurch sie sich eine Chance auf die Revanche verdient hatten. Doch auch im Finale dominierte TSM und beendete die Serie mit einem schnellen 3-0-Sieg nach Maps.

Während des Turniers ergab sich ein klares Bild bezüglich der Agentenauswahl der Profis. Sage, Breach und Phoenix gab es in fast jedem LineUp. Sie scheinen für das höchste Level die wichtigsten Agenten zu sein. Auch Cypher und Sova waren häufig zu sehen, wobei die Turniersieger auch Jett pickten.

Was haltet ihr von diesem ersten Einblick in den VALORANT-Esport? Sagt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: T1
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen