10. September 2020
ESPORTS

Esport ist nun offizieller Sport in der Ukraine

Die Ukraine erkennt Esport als offiziellen Sport an. Die Debatte darüber dauerte ein Jahr an. Für die weitere Entwicklung des ukrainischen Esport ist der Aufbau einer breit gefächerten Infrastruktur geplant.

Was in Deutschland noch wie Zukunftsmusik klingt, wird in der Ukraine Realität: Der Esport ist in dem osteuropäischen Land in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Am Mittwoch hat die Regierung der Ukraine Esport als offiziellen Sport anerkannt.

Ein Jahr lang hatte die nationale Ukrainian Esports Federation (UESF) für die Anerkennung geworben und das Konzept mit dem ukrainischen Ministerium für Jugend und Sport in Kiew erarbeitet. Zu dem Konzept gehört die Schaffung einer Infrastruktur, die nationale Meisterschaften, Akademien im schulischen Bereich und die Schaffung eines Internet-Portals zur Bewertung ukrainischer Esportler umfasst.

Akzeptanz in Politik und Gesellschaft

Mit dem Rang des Esport als offizielle Sportart ergeben sich neue Möglichkeiten der Förderung für ukrainische Esport-Organisationen. Im Vergleich dazu hat Deutschland weiterhin Nachholbedarf, was die Akzeptanz in Politik und Gesellschaft betrifft.

Derzeit gibt es von deutschen Esport-Verbänden und -Organisationen die Bestrebung, den Esport als Breitensport anerkennen zu lassen, was unter anderem eine bessere finanzielle Förderung zur Folge hätte. Der verantwortliche Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) sträubt sich aber bisher dagegen.

Natus Vincere ist Aushängeschild

Die Ukraine ist durch die Anerkennung des Esport als offizielle Sportart einen Schritt weiter. In dem osteuropäischen Land ist der Esport kontinuierlich gewachsen. Ein Aushängeschild des Landes ist die in Kiew ansässige Organisation Natus Vincere, die in mehreren Titeln Profiteams stellt.

Darunter ist Counter-Strike: Global Offensive, das zu den beliebtesten Esport-Titeln in der Ukraine gehört. Bei Na`Vi spielt mit dem Ukrainer Oleksandr „s1mple“ Kostyliw einer der besten CS:GO-Spieler der Welt. Dem Team um s1mple gelang im März mit dem Gewinn der Intel Extreme Masters XIV – World Championship im polnischen Katowice einer der größten Erfolge.

Weitere CS:GO-Themen:

Wie kann Esport in Deutschland offizieller Sport werden? Schreibt es uns bei Social Media oder direkt auf Discord!

Gebt uns hier gerne Feedback zu unserer Website!

Foto: StarLadder
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen