Zur Übersicht

Elden Ring – So farmt ihr 40k Runen in 2 Minuten und das immer wieder!

Runen sind das wichtigste Gut in Elden Ring. Es gibt einen einfachen und wiederholbaren Weg, um schnell etliche Runen zu bekommen.

Runen sind die essenzielle Währung in Elden Ring. Diese werden nicht nur benötigt, um Gegenstände einzukaufen, sondern auch um die Attribute zu verbessern und eine Stufe aufzusteigen. Auf diesen einfachen Weg könnt ihr immer wieder etliche Runen farmen.

Anzeige
Video: Gran Turismo 7 – Was ist neu?




Mit dieser Methode können pro Durchlauf ungefähr 40.000 Runen gefarmt werden. Der Ort befindet sich in der Unterwelt und ist das Mohgwyn Dynasty Mausoleum. Um dorthin zu gelangen, benötigen die Spieler:innen die zwei Teile vom Haligtree Secret Medallion. Das Erste ist in Liurnia in der Nähe von dem Ort der Gnade “Village of the Albinaurics” zu finden. Den zweiten Teil bekommen die Spieler:innen von einem Boss im Gebiet Mountaintops of the Giants bei dem Ort der Gnade “Castle Sol Rooftop”.

Mit dem Medaillon ist es möglich, den Aufzug bei dem Ort der Gnade “Grand Life of Rold” zu verwenden. Dieser führt zu einem Teleporter, welcher in die Unterwelt führt. Gleich am Anfang dieses Gebiets befindet sich der Ort der Gnade “Palace Approach Ledge-Road” und dort ist das große Runen farmen möglich. Neben dem Punkt befinden sich etliche Feinde an einem Haufen, bei denen die Spieler:innen nicht sofort die Aufmerksamkeit bekommen.

Um diese Gegner effektiv und schnell zu eliminieren, gibt es eine Waffe, die etliche auf einen Streich besiegt. Wenn ein Großteil der Feinde eliminiert wurde, müssen die Spieler:innen nur am Ort der Gnade rasten und können wieder von vorne beginnen. Jedoch ist die Waffe erst erhältlich, wenn der letzte Boss, Elden Beast, besiegt wurde. Das Sacred Relic Sword kann für die Elden Remembrance vom letzten Boss bei Enia in der Tafelrundfeste eingetauscht werden. Dies wäre nur im End Game möglich.

Jedoch ist diese Farming-Location auch mit anderen Waffen, die einen Flächenschaden besitzen, eine recht gute Option und kann daher auch genutzt werden, bevor der finale Boss in Elden Ring besiegt wurde. Die Blasphemous Blade eignet sich auch für die Farming-Methode. Diese ist nach dem Boss Rykard, Lord of Blasphemy bei Enia in der Tafelrundfeste erhältlich.

Mehr lesen:

Wie farmt ihr am besten Runen in Elden Ring? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Bandai Namco
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.