Zur Übersicht

Do’s and Dont’s in VALORANT mit Agent Brimstone

Brimstone unterstützt sein Team, befestigt Stellungen und nimmt Gegnern die Sicht. Ein idealer Agent sowohl für Einsteiger als auch für Taktik-Freunde.

Im Arsenal von Riot Games’ First-Person-Shooter VALORANT ist Brimstone einer der am taktisch geprägtesten Agenten. Mit seinen Fähigkeiten kann er Räume halten und seinem Team Zugang zu Bombemplätzen verschaffen. Seine Ultimate-Fähigkeit Orbital Strike lockt Gegner aus der Deckung und ist gerade in zeitkritischen Szenarien überragend.

Markenzeichen: Sky Smoke

Die Sky Smoke ist Brimstones’ wichtigste Fähigkeit. Sie ermöglicht es, Bombenplätze zu isolieren, um so die Verteidigung der Gegner aufzubrechen. Die Smokes können sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden. Damit hat der Controller ein unglaubliches Potential, bestimmte Stellungen zu halten.

Video: So spielt ihr Brimstone

Im Gegensatz zu Counter-Strike: Global Offensive müsst ihr mit Brimstone das Smokewerfen nicht einmal einüben, sondern könnt alles bequem über eure Konsole steuern. So müsst ihr euch auch nicht in Gefahr begeben, um Einfluss auf das Spielgeschehen zu haben.

Brimstone kann auf seiner Konsole Einschlagspunkte für seine Sky Smokes bestimmen.
Brimstone kann auf seiner Konsole Einschlagspunkte für seine Sky Smokes bestimmen. Von A Short lässt sich auf Haven wunderbar das Fenster in der Mitte abdecken, um Angriffe zu erschweren.

In kompetitiven Teamgames ist Kommunikation das A und O. Jedoch gilt dies doppelt, wenn ihr Support-Agenten wie Brimstone spielt. Haltet eure Mates auf dem Laufenden und sagt an, wo ihr eure Rauchgranaten hinwerft.

Macht eurem Gegner Feuer unterm Hintern!

Generell solltet ihr Brimstone wie einen Backline-Helden spielen. Das bedeutet, dass ihr euch nicht als erstes ins Getümmel stürzen solltet. Dennoch entfaltet der Muskelprotz auch eine unglaubliche Zerstörungskraft. Dabei helfen ihm einmal seine Incendiary, eine Art Molotov-Cocktail, sowie seine Ultimate Orbital Strike.

Für den Quasi-Molo müsst ihr in Reichweite und relativ zielsicher sein. Besonders in Situationen, in denen der Spike verteidigt werden muss, ist der Brandsatz überaus nützlich. Mit einer Dauer von 8,3 Sekunden und 60 Schaden pro Sekunde ist die Incendiary-Fähigkeit Gold wert.

Ein Spike, der von Feuer umgeben ist.
Auf Haven habt ihr den A-Spot gut im Blick und könnt euren Spike nach dem Plant in Brand setzen.

Ähnlich wie die Sky Smoke lässt sich der Orbital Strike mittels Konsole aus sicherer Entfernung abfeuern. Die Ulti solltet ihr dazu benutzen, kurzfristig Wege abzuschneiden oder Gegner aus der Deckung zu locken. So können auch die härtesten Verteidigungslinien kurzzeitig aufgebrochen werden.

Besonders beliebt ist der Orbital Strike auf engen Positionen wie beispielsweise auf Split Mid-Vent oder vor dem B-Spot auf Bind im Hookah. Dort versammeln sich gerne Gegnergruppen, vor ihrem Angriff.

Aber Obacht: Gegen einige Agenten ist der Luftschlag so gut wie wirkungslos. Jett und Raze sind etwa viel zu wendig und können der Fähigkeit mit Leichtigkeit entkommen.

Powerup für’s Team

Der Stim Beacon ist eine oft übersehene Fähigkeit von Brimstone. Zu unrecht, wie wir finden! Für 12 Sekunden erhöht das Gerät in der Nähe befindlichen Spielern des eigenen Teams den RapidFire-Effekt, welcher die Feuerrate, das Nachladen, das Waffenwechseln sowie die Erholung vom Rückstoß um 15 Prozent verbessert.

Besonders effektiv ist die Fähigkeit hier wieder, wenn Positionen gehalten werden müssen und ein statischer Spielstil angebracht ist.

Fazit

Brimstone ist ein starker Agent, der sich besonders als Support auszeichnet. Der Controller schafft und schließt Räume, verstärkt kurzzeitig seine Mitspieler und kann erheblichen Flächenschaden austeilen. Für Anfänger eignet sich der bärtige Soldat gut, da auch unerfahrene Spieler mit den Sky Smokes schon viel Einfluss auf das Spiel haben können.

Spieler, die sich eher in der Rolle des Ansagers und Taktikers sehen, haben mit Brimstone einen schlagfertigen Backliner, der bärenstarke Executes fördern kann. Wer keinen Wert auf ‚flashy Plays‘ legt, sondern eher pragmatisch spielt, ist mit diesem Agenten gut bedient.

Mehr lesen:

Was ist euer Tipp, um mit Brimstone gut zu spielen? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord! Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games

Jetzt teilen