30. Juli 2018
FIFA

Viele neue FUT-Karten in FIFA 18 durch die Sommertransfers

Während sich das Transferkarussell fröhlich weiter dreht, müssen auch die Karten für FIFA Ultimate Team aktualisiert werden.

Falls ihr Fans von Juventus seid und Cristiano Ronaldo in den Farben eures Vereins sehen wollt, dann müsst ihr nicht auf FIFA 19 warten. EA Sports aktualisiert momentan die Datenbank und veröffentlicht Updates zu den Spielerkarten für die Spieler, die bisher ihren Verein wechselten. Dies ist während der Transferperiode im Sommer eine übliche Praxis und bedeutet eine bessere Spielerfahrung, bis dann in wenigen Monaten FIFA 19 veröffentlicht wird.

Die neuen Karten unterscheiden sich nur im aktualisierten Clublogo neben dem Namen des Spielers. Werte wie Position, Spielerstärke usw. bleiben gleich. Die neuen Karten ersetzen die alten nicht und somit können Fans von Real Madrid immer noch in den guten alten Zeiten schwelgen.

Die einzigen Spieler, die von den Updates nicht berücksichtigt werden, sind jene, die zu einem Club wechseln oder von einem Club kommen, der nicht in FIFA 18 enthalten ist. Diese Fußballer erhalten keine neue Karte und diejenigen, die zu einem nicht enthaltenen Team gewechselt sind, verlieren ihre Karte genauso wenig. Das Gleiche trifft für die Spieler zu, die nach der Saison zurückgetreten sind. Die Originalkarten bleiben weiterhin aktiv.

Für den Fall, dass ihr ein australischer Bär seid und Winterschlaf haltet: Das Ganze bedeutet, dass ihr  Radja Nainggolan mit dem Wappen von Inter ins Rennen schicken könnt, Riyad Mahrez mit seinem neuen blauen Manchester City Kit erhaltet und Weltmeister Thomas Lemar bei Atletico Madrid sehen werdet.

Related
Mehr anzeigen