20. November 2019
VBL

VBL in FIFA 20: Die Topspiele der dritten Woche in der Club Championship

Das Studio der Virtual Bundesliga lädt auch diese Woche wieder zu den Featured Matches der Club Championship. Dieses Mal haben wir nicht nur das Frankenderby zwischen dem 1. FC Nürnberg und Greuther Fürth mit dabei, auch das Duell RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt wird live auf ProSieben MAXX übertragen.

Bleibt der 1. FC Nürnberg im Frankenderby ungeschlagen?

Am Donnerstag ist wieder Derbyzeit im VBL-Studio. Der 1. FC Nürnberg duelliert sich mit der SpVgg Greuther Fürth um die Krone in Franken. Die Vorzeichen für ein spannendes Spiel stehen gut. Die Nürnberger konnten bereits letzte Woche überraschend zwei Siege verbuchen und damit 6 Punkte gegen Mainz holen.

Auch an Spieltag fünf zeigte sich der CLub in Form und schaffte die Maximalausbeute von neun Punkten gegen Tabellenschlusslicht Wehen Wiesbaden. Als einziges noch ungeschlagenes Team in der VBL bietet sich für den FCN nun sogar die Chance auf die Tabellenführung. Alles was das Team dafür benötigt sind sieben Punkte aus der kommenden Partie. Borussia Mönchengladbachs Zeit an der Tabellenspitze könnte am Donnerstag also schon wieder vorbei sein.

Aber die Konkurrenz aus Fürth hat dabei natürlich auch ein Wörtchen mitzureden. Zwar zeigt die Formkurve der Kleeblätter nicht ganz so steil nach oben wie bei den Nürnbergern, aber sie sorgten diese Woche bereits für ein Ausrufezeichen. Gegen den amtierenden Meister SV Werder Bremen gelangen Fürth zwei Siege in den Einzelpartien und damit der Spieltagssieg mit 6:3 Punkten. Die Partie im Studio wird also alles andere als ein Selbstläufer für die Nürnberger und es spricht alles für ein spannendes Derby.

Wer schafft den Sprung aus dem Tabellenkeller?

Im zweiten Featured Match kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig. Beide Mannschaften stehen derzeit etwas abgeschlagen im unteren Drittel der Tabelle und benötigen dringend Punkte, um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren. Die Roten Bullen müssen sich am Donnerstag im Studio gegen ihren leichten Abwärtstrend stemmen. Nachdem die ersten drei Spieltage jeweils Punktsiege einbrachten, musste man gegen Bielefeld die Punkte 4:4 teilen. Gegen den 1. FC Köln an Spieltag fünf kam es dann zu einer Klatsche mit drei Niederlagen (3:7, 0:2, 1:4) und null Punkten. Einziger Lichtblick: Der erste Einsatz von Bundesligaprofi Diego Demme, der zwar gut spielte aber die Niederlage unter den Augen von Coach Nagelsmann nicht abwenden konnte.

Im Live-Spiel wird sich dann zeigen, ob die Leipziger die herbe Niederlage gut verarbeitet haben. Dieses Mal müssen sie aber ohne Diego Demme ran.

Eintracht Frankfurt geht in das Featured Match unter ganz anderen Vorzeichen. So sind die Frankfurter mit 20 Punkten auf Platz 15 zwar auch nicht unbedingt zufrieden, aber bei ihnen zeigt sich ein klarer Aufwärtstrend. Der Einstieg in die Saison gestaltete sich mit drei Niederlagen alles andere als ideal für die Adler, aber mit dem Sieg gegen Holstein Kiel im Kellerduell begann die Trendwende. Anschließend schlugen die Frankfurter überraschend das Star-Team rund um Benedikt “SaLz0r” Saltzer vom VfL Wolfsburg und können mit breiter Brust zum Featured Match anreisen.

Für die Eintracht gilt es also am Donnerstag ihre Trendwende weiterzuführen und endgültig aus dem unteren Drittel der Tabelle auszubrechen.

Die komplette FIFA 20-Action beim Featured Matchday der Virtual Bundesliga Club Championship gibt es ab Donnerstag um 22:15 Uhr LIVE auf ProSIeben MAXX und im Stream. Esports.com begleitet die komplette VBL-Saison als Medienpartner. 

Alle weiteren Infos zur VBL gibt es in unserem Mega-Thread: Alle Infos zur Deutschen Meisterschaft

Begegnungen im Überbliick:

1. Nürnberg – Greuther Fürth

PS4: Fabio “Fifabio97” Sabbagh – Daniel “Bubu” Butenko

Xbox: Christian “XIMPACT10” Judt – Subaru “SubaruMikey” Sagano

2v2: XIMPACT & Fifabio97 – Kevin “KEV1N” Reiser & Serhat “Serhatinho01” Öztürk

RB Leipzig – Eintracht Frankfurt

PS4: Andy Gube – Cihan Yasarlar

Xbox: Maik “Sn0wGoogles” Kubitzki – Alexander “Alex Czapi” Czaplok

2v2: Andy & Cihan – Cihan & Czapi

Bildquelle: VBL
Related
Mehr anzeigen