23. October 2019
ESPORTS

“The Big Bang Theory”-Duo entwickelt neue eSports-Sitcom für NBC

Dieses Jahr erst endete die Kultserie “The Big Bang Theory” mit seiner letzten zwölften Staffel. Für zwei der Stars aus der Kultserie steht nun das nächste Projekt in den Startlöchern. Johnny Galecki, uns allen bekannt als Leonard Hofstadter sowie der Autor und Co-Produzent Anthony Del Broccolo, entwickeln zusammen für NBC die neue Sitcom “The Squad”.

Der nächste Hit nach "The Big Bang Theory"eSports im Sitcom-Format

Für “The Squad” wird eSports ein zentrales Element der Handlung darstellen. Die Protagonisten der Serie sind eine Gruppe von Freunden, die über ihre Begeisterung für eSports zusammenfinden. Der Serienentwurf thematisiert das “Heimisch”-Werden in einer Gruppe von Freunden, nachdem man sich jahrelang als Außenseiter gefühlt hatte.

Zwar ist die Entwicklung des Projekts noch nicht in einem fortgeschrittenen Status, aber mit zwei Schwergewichten wir Johnny Galecki und Anthony Del Broccolo sowie dem Interesse des großen amerikanischen Senders NBC dahinter, stehen die Chancen für einen Start zu Beginn des nächsten Jahres gut.

Kommt eSports im Mainstream an?

Nachdem die HBO-Serie “Ballers” mit Dwayne “The Rock” Johnson schon eSports als Thema aufgegriffen hatte, stellt das den nächsten Schritt in die Fernsehwelt dar. Während bei Ballers League of Legends als Titel zentral war, ist noch unbekannt, auf welches Spiel sich “The Squad” konzentrieren wird.

Dabei sind die Pläne für “The Squad” nicht das einzige Fernsehserienprojekt in Amerika. Die Geschichte von Rick Fox, dem Gründer der eSports-Organisation Echo Fox, wird momentan ebenfalls verfilmt. Bei dieser eSports-Serie ist mit CBS ein weiterer großer amerikanischer Kabelsender federführend in der Projektleitung. Dabei kooperieren sie eng mit Rick Fox, der als Co-Produzent mit eingebunden ist.

Was haltet ihr von dem neuen Serienkonzept des Duos aus “The Big Bang Theory”? Sagt es uns über die sozialen Medien!

Bildquelle: CBS
Related