2. Oktober 2018
League of Legends

SuperMassive siegen gegen Ascension und beenden den Tag an der Spitze von Gruppe B

Nach dem Sieg gegen G2, erzielten SuperMassive eSports einen weiteren großen Sieg bei der League of Legends Weltmeisterschaft 2018. Dieses Mal war es der südostasiatische Champion Ascension Gaming, der sich den Türken beugen musste. Das Thai Team begann aggressiv, aber SuperMassive schafften es, das Spiel so lange zu verschleppen, bis sie einen Vorteil erringen und das Match gewinnen konnten.

Nach einigen Gefechten, erzielten Ascension den ersten Kill gegen Furkan ‘Stomaged‘ Güngör’s Olaf in seinem Jungle. SuperMassive versuchten einen Angriff, aber die Bot-Lane von Ascension war früher vor Ort und erzielte einen weiteren Kill in einem 4v3. Ascension blieben im Earlygame in Führung und Nuttapong ‘G4‘ Menkasikan sammelte in den ersten 15 Minuten drei Kills für seinen LeBlanc. SuperMassive blieben jedoch beim Gold dran und ein zu aggressiver Zug von ASC kostete den Thailändern zwei Spieler, ohne dass sie eigene Vorteile daraus ziehen konnten. Die türkischen Champions brachten sich dann in Position, das Spiel zu verschleppen und wirkten koordinierter im Midgame, wo sie das Tempo kontrollierten.

https://www.youtube.com/watch?v=auDisDBTPBA?start=2305 
Video mit freundlicher Genehmigung von Riot Games

Nach 27 Minuten erzielten SuperMassive, in einem Kampf nahe der Mid-Lane, zwei Kills und übernahmen darauf den Baron. Mit dem Buff gingen sie in die Offensive, rushten Mid und töteten vier Spieler von Ascension, die ihr inneres Turret verteidigen wollte. SuperMassive hatten dann keine Probleme, das Spiel zu beenden.

Damit stehen SuperMassive eSports, nach dem ersten Tag, an der Spitze ihrer Gruppe B. Damit haben sie eine sehr gute Ausgangsposition, als Erster die Gruppenphase der Play-In Stage zu beenden. Ascension spielten ein gutes Earlygame, machten aber dann Fehler durch zu aggressives Spiel, wodurch sie ihre Initiative verloren und mit der Tempoverschleppung von SuperMassive nicht klarkamen, die ein langsameres Spieltempo bevorzugen, welches besser zu ihren Champions passt.

Related
Mehr anzeigen