13. September 2019
League of Legends

Schalke 04 will unbedingt zur LoL-WM: So kann es noch klappen

Der FC Schalke 04 ist seit 2016 im League-of-Legends-eSport aktiv, hat sein Team aber noch nie zur Weltmeisterschaft schicken können. Am Wochenende haben die Königsblauen die Chance, sich diesen Traum zu erfüllen und noch in diesem Jahr bei der World Championship in Europa zu spielen.

Mit G2 Esports ist der LEC-Champion bereits gekrönt, aber trotzdem ist die europäische Liga noch nicht ganz am Ende angelangt. Am Wochenende steigen die sogenannten Regional Finals, bei denen es darum geht, welches europäische Team G2 Esports und Fnatic zur World Championship folgt. Neben Schalke 04 sind noch zwei weitere Teams im Rennen um die WM-Quali.

S04: Ein Sieg fehlt zur Worlds-Teilnahme

Die Bedingungen für die Schalker im Hinblick auf ihren Traum von einer WM-Teilnahme sind im Vorfeld glasklar: Ein gewonnenes Best-of-Five reicht Königsblau, um im Oktober beim wichtigsten Turnier des Jahres antreten zu können. Schalke bestreitet am Samstag, dem 14. September, um 17 Uhr das wichtigste Spiel der bisherigen Saison.

Der Gegner der Knappen wird am Freitagabend um 18 Uhr ermittelt. Splyce und Origen spielen im Best-of-Five in Berlin gegeneinander, der Sieger fordert Schalke. In der dritten Runde wartet am Sonntag um 17 Uhr noch Fnatic auf den Sieger des Schalke-Spiels. Fnatic ist zwar bereits für die WM qualifiziert, doch das Spiel entscheidet darüber, wer als zweiter und wer als dritter Vertreter Europas zu den Worlds fährt.

Diese Unterscheidung ist wichtig, denn der dritte Qualifikant muss sich durch die Play-In-Stage in Berlin kämpfen, ehe er bei der WM-Endrunde in der Bundeshauptstadt antreten darf. Der zweite Vertreter ist hingegen direkt für die Gruppenphase qualifiziert und landet zudem in einem höheren Lostopf. Er bekommt somit potenziell eine etwas leichtere Gruppe.

Fnatic gilt als klarer Favorit auf den Sieg am Sonntag, egal, wer der Gegner sein wird. Für den FC Schalke 04 geht es aber ohnehin erst einmal darum, den Sieg am Samstag  einzutüten und so erstmals in seiner League-of-Legends-Geschichte an der Weltmeisterschaft teilzunehmen.

Bildquelle: Riot Games

Related
Mehr anzeigen